#corcooning #duundich #familienwahnsinn

Innen drin so schön

  • 768
Innen drin so schön | story.one

Begonnen hat es mit einem Papierflieger. Der hat sich in den Nachbarsgarten verirrt. Dort wohnen eine entzückende, aber auch recht scheue und zurückgezogene alte Dame und ihre polnische Pflegerin. Der Flieger kam zurück und die Buben kamen auf die Idee, einen nächsten mit einer Botschaft loszuschicken. „DU BIST NETT“ stand jetzt in ungelenker Volksschulschrift drauf. „Ihr seid auch nett und zwei wunderbare Brüder. Ich freue mich immer, wenn ich Euch im Garten spielen sehe. Liebe Grüße auch an Eure Eltern!“ kam retour. In einer sehr sorgfältigen, sehr alten und sehr zittrigen Handschrift, die die beiden mit großer Mühe und mit Feuereifer entzifferten. Eine kleine Freundschaft entstand.

Heute am Ostersonntag stand ein unerwartetes, liebevoll gefülltes Osternest in unserem Garten, direkt am Zaun. Mit einer Karte, wieder in dieser schönen alten Schrift. Sie hat einen Ehrenplatz auf unserem Esstisch bekommen. Und das Osternest? Es waren die prächtigsten Eier und Süßigkeiten drin, schöner als alle vom „anderen Osterhasen“.

Eine Weile haben die beiden ganz versonnen darauf geschaut. Dann kam dem Größeren eine Idee: Sie hatten sich schon vor ein paar Tagen gefragt, ob zu den Kindern der syrischen Familie zwei Straßen weiter auch der Osterhase kommt. Wahrscheinlich nicht, haben sie dann gemeint. Die würden sich bestimmt drüber freuen. „Mega sogar.“ Ein Stück Überwindung hat es die beiden gekostet, sich von ihrem Schatz zu trennen. Ich durfte mitkommen.

Adil, Esat und Bahira haben sich wirklich „mega“ gefreut. Ihre Eltern auch. Aber mindestens genauso unsere beiden Buben. „Das fühlt sich innen drin soo schön an.“ meint der Größere beim nach Hause Laufen. „Irgendwie noch viel mehr als wenn wir es selber gegessen hätten.“ fügt der Kleinere hinzu und lacht über das ganze Gesicht.

Die alte Nachbarin steht am Fenster. „Danke“ rufen die beiden und winken ihr stürmisch. „Dein Osternest war unser schönstes Geschenk!“

© -Johannes- 13.04.2020

#corcooning #duundich #familienwahnsinn