skip to main content

A Gstanzl

  • 138
A Gstanzl | story.one

Dass meine Lehre oft nicht ganz easy war, davon habe ich bereits erzählt. Es gab aber auch Highligts, die vieles erträglicher machten.

Einmal im Jahr wurden sogenannte „Modecocktails“ veranstaltet. Da ich besonders als junges Mädchen sehr modeinteressiert war, war dies für mich unglaublich spannend. Meist durfte ich den Models beim Anziehen helfen. Alles musste schnell gehen, alles musste bis zum nächsten Durchgang, der oft nur eine Minute dauerte, perfekt sitzen.

Mit voller Bewunderung habe ich die Models beobachtet, mit welcher Routine sie da entlangliefen, an sich zupfen und richten ließen, und dabei unglaublich schön, und cool wirkten.

Einmal, da wurde ein besonderer Modecocktail veranstaltet, bei dem ich dabei sein durfte, denn die Models waren keine gewöhnlichen . Es waren die österreichischen Skistars. Ich war wieder Backstage, und mir wurde eine Skifahrerin zugewiesen, der ich beim Anziehen helfen durfte. Es war auch eine, die ich überaus sympathisch und herzlich fand. Mensch, war ich nervös und aufgeregt. Mehrere Kleider wurden gewechselt, die Menge applaudierte, und war sichtlich begeistert.

Diese Welt faszinierte mich damals, alles schien so perfekt, schillernd und glitzernd. Ich war sehr jung, und mir gefiel das, was ich oberflächlich sehen konnte. Die schönen endlos langen Kleider, die Atmosphäre, untermalt mit lauter Musik. Es war, als gäbe es sonst keine Sorgen. Es war aber auch eine willkommene Abwechslung zum oft weniger spannenden Alltag.

Nachdem die Veranstaltung zu Ende war, ergab es sich, dass zwei meiner Kolleginnen und ich mit einem der Skifahrer in ein Gespräch kamen. Ohne einen Namen zu nennen, es gibt niemanden, der ihn nicht kennt. Wie es zu der Aussage kam, kann ich beim besten Willen nicht mehr nachvollziehen, ich erinnere mich nur daran, dass er meinte, „Kannst ma a Gstanzl singen.“

Mein Deutsch war da schon sehr gut, aber das verstand ich nicht. Ahnungslos stand ich da, ohne zu wissen, was er meinte.

Heute weiß ich was ein Gstanzl ist, aber singen kann ich immer noch nicht.

© Almedina 2020-01-26

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um Almedina einen Kommentar zu hinterlassen.