Und das Glück schlägt täglich neue Triebe

Der folgende Text reimt sich zwar irgendwie:) aber er erzählt auch meine Geschichte. Das was alle meine weiteren Geschichten prägen wird: Mein stetes Streben nach ”WAHRhaftig MENSCH” zu sein. Dieses Ziel beflügelt meine Worte, Gedanken und Taten, wissend, dass “Mensch sein” auch bedeutet Fehler zu machen, schwach zu sein und zu irren.

Es gibt eine Währung die Menschen glücklich macht. Das Besondere daran: Du kannst nichts aufheben, nichts sparen. Allein das Geben verändert die Welt.

Was wäre ich ohne Menschen, die mich sehen. Mir wirklich zuhören, ohne zu gehen. Es ehrlich mit mir meinen – Im Großen wie im Kleinen. Durch solche Menschen kann ich wachsen.

Die Währung der Zukunft nennt sich Empathie. Den anderen zu verstehen und zu wissen wie man ihm unvergessliche Momente schenkt – ohne dass man nur die eigene Fahne schwenkt.

Zu spüren und allein mit deinem Sein andere zu berühren, das ist wohl des Lebens Sinn. Würde uns das gelingen, wäre das für alle ein Gewinn.

Du fragst mich, gibt es einen Weg, der dort hin führt. Ich sag mal so: Starte allen zu danken, denen es gebührt. Geh durch die Welt mit offenen Augen - finde die Schönheit und öffne deine Sinne, ebenso wie dein Herz. Lass vergehen all deinen Schmerz, indem du vergibst und verzeihst und den inneren Frieden an deine erste Stelle reihst.

Wisse, dass wir alle nur Suchende sind. Innen drinnen lebt noch dieses Kind, das lachen und entdecken will, das aber auch verletzt und einsam ist und ganz still in der Höhle seines Herzens kauert und sich und sein Leben bedauert. Nimm auch es in deine Arme und halte es ganz fest. Entdecke auch voller Neugier die Welt, sie ist ein regenbogenfarbiges Wunder, das dir täglich die Frage stellt: Hast du heute wirklich gelebt, geliebt und gelacht und dabei bedacht das Leben der anderen zu erhellen. Diese Frage werden wir uns auch stellen, wenn die Zeiger unserer Lebensuhr still stehen und wir hoffentlich dankbar von dieser Erde gehen.

Nutzen wir diesen Augenblick um inne zu halten, lassen wir unser Herz über den Verstand walten. Atmen wir Friede ein und Liebe - verschenken wir sie an alle und das Glück schlägt täglich neue Triebe.

© AndreaSelene