#freundschaft #menschenliebe

Deine Zeit

  • 135
Deine Zeit | story.one

Es ist Mitte Februar. Die Mittagssonne lacht und verlockt zu Outdooraktivitäten. Ein Blick aus dem Fenster, seine Augen strahlen, er überlegt nicht lange, legt sein Werkzeug aus der Hand und wechselt sein Arbeitsoutfit gegen Laufdress und -schuhe. „Die Tischplatte abschleifen und einölen kann ich später auch noch! Nutze den Tag, so lange die Sonne scheint. Das ist MEINE Zeit,“ so seine Entscheidungsgrundlage.

Er ist eine lebensbejahende Frohnatur. Ein braungebrannter Naturbursch, passionierter Hobbyläufer, begeisterter Schifahrer, wandert gerne. Seine positive Lebenseinstellung wirkt ansteckend. Ein feiner, zuverlässiger Genussmensch. Seine Wegbegleiter schätzen seine Ehrlichkeit und die bedingungslose Freundschaft, die er ihnen entgegenbringt. Mitten im Leben steht er.

Das Haus ist geschmackvoll gestaltet. Längst ist das billige Inventar hochwertigen Möbeln aus Tischlerhand gewichen. Der liebevoll angelegte Naturgarten mit Schwimmteich und Bienenwiese samt einladender Holzterrasse wird intensiv und mit großer Freude genutzt. Beide Kinder sind erwachsen und stehen auf eigenen Beinen – er hat ihnen gezeigt, wie das Leben gelingen kann. Im Kollegenkreis ist er als „Fels in der Brandung“ bekannt, der für jedes Problem eine passende Lösung findet. Die letzten Jahre hat er sich einer neuen Herausforderung gestellt und einen Hochschullehrgang abgeschlossen. Jetzt darf er – langsam aber sicher – an den Genuss des wohlverdienten Ruhestandes denken. Bis zum Beginn der großen Ferien muss er sich noch gedulden, dann ist auch seine Frau in Pension.

Als Netzwerker ist er stets bestrebt, seine Freundschaften zu pflegen. Gutes Essen und guter Wein verbinden bei regelmäßigen Heurigenbesuchen, wo mittlerweile auch die Winzerfamilien ins Herz geschlossen wurden. Ein weiteres Steckenpferd ist gute Musik. Da gelingt es ihm immer wieder, uns aus unserer Komfortzone herauszulocken und Gefallen an jazzigen Klängen zu finden.

Seine liebste Jahreszeit ist der beginnende Frühling. Wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, und die grauen, knorrigen Äste von Sträuchern und Bäumen sich zaghaft mit saftigem Grün ummanteln. Die Vorfreude auf den Frühling und auf einen nicht enden wollenden Sommer – das ist SEINE Zeit.

Als seine Frau an diesem Tag heimkommt, findet sie auf dem Küchentisch Arbeitshandschuhe, Schmirgelpapier und Holzöl. „Er ist Laufen in der kleinen Au oder oben entlang des Windschutzgürtels“, glaubt sie zu wissen. Sie weiß jedoch nicht, dass die ihr entgegengekommenen First Responder und der Notarzt einen Hobbyläufer, der ganz in der Nähe ihres Hauses auf der Straße zusammengebrochen war, nicht wiederbeleben konnten.

Wieder mal ist Februar und wieder lockt die Sonne zur Aktivität im Freien. Ein Blick aus dem Fenster, ich überlege kurz, schnappe meine Walkingstöcke und mache mich auf den Weg.

Es war viel zu früh, mein lieber Freund, du fehlst so sehr! Jetzt würde DEINE Zeit beginnen ...

© Anita Gürth 14.02.2020

#freundschaft #menschenliebe