Hoffnung und Wertschätzung

  • 85

Das, was gerade in der Welt da draußen passiert, ist ein absoluter Ausnahmezustand und für die gesamte Menschheit alles andere als einfach. Ich persönlich versuche aber irgendwie das Positive aus der Situation zu nehmen und merke, dass die Ausnahmesituation eigentlich ein guter Moment ist, um die Strukturen dieser Gesellschaft, aber auch das Leben an sich, aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Manchmal können wir die Dinge nicht kontrollieren und müssen sie so akzeptieren, wie sie sind! Ich bin fest davon überzeugt, dass jedem von uns so langsam die Zuneigung, die unbeschwerten Gespräche in der Natur mit Freunden, die Selbstbestimmung und das Gefühl von Freiheit fehlen. Das zerrt an jedem Einzelnen von uns, aber wir sitzen alle im selben Boot. Wir haben jetzt die Chance zu lernen, richtig wertzuschätzen, was wir alles haben, wie z.B. ein Dach über dem Kopf, ein warmes Bett, dazu noch gute Freunde und Familie, die einen niemals im Stich lassen. Für diejenigen, die zur Zeit ihr Zuhause gar nicht verlassen dürfen, weil sie von der Pandemie betroffen sind, haben viel Zeit und die Chance, wieder einen klaren Kopf zu bekommen, sich von nichts und niemanden in seinen Entscheidungen und Gedanken beeinflussen zu lassen und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren. Wir können uns komplett resetten, wenn wir wollen. Ich habe letztes Jahr endlich den Schritt gewagt und unbezahlten Urlaub ab Juni genommen, um 6 Monate zu reisen. Es war immer mein Traum und jetzt? Es geht mir so einiges durch den Kopf, aber es bringt nichts, wenn ich mich verrückt mache, da niemand weiß, wie die Lage im Juni sein wird. Deshalb werde ich abwarten und die Hoffnung nicht aufgeben! Den ersten Flug habe ich bereits gebucht, alles Weitere werde ich wohl oder übel spontan machen müssen. Auch nicht verkehrt, wie ich finde. Wir alle müssen jetzt ganz viel Geduld mitbringen, zusammenhalten und fest daran glauben, dass wir unsere Liebsten ganz bald wieder in die Arme schließen können. Wenn diese Pandemie vorüber ist, wird es eine unglaubliche Explosion an Lebensfreude geben! Da bin ich mir ziemlich sicher und kann es kaum erwarten. Also durchhalten und nach vorne blicken! Ich bin unfassbar dankbar und glücklich darüber, dass ich so tolle Freunde an meiner Seite habe und ich in der schweren Zeit für sie da sein kann, ihnen eine Freude machen darf und zeigen kann, wie wichtig sie mir sind, indem ich für sie backe, einen Brief mit aufbauenden Worte schreibe oder Blumen kaufe und ihnen vor die Tür legen kann. Mir wird gerade immer mehr bewusst, wie wertvoll und wichtig es ist, gute und ehrliche Freunde zu haben. Alles im Leben hat seine negativen und positiven Seiten. Wir müssen nur lernen, die Positiven herauszufiltern und daran festhalten. Es liegt an uns selbst, was wir draus machen.

© ANJAA