Wo Gott ist

ER hat nie an Gott geglaubt. ER hat auch nie an ein Leben danach geglaubt. ER hat diesen Gott für komisch erklärt, der straft, sich auf eine Seite stellt und nur Geld kostet.

ER hat nie an Gott geglaubt, Wunder waren verkorkste Zufälle und ein „für immer“ endete mit dem Tod.

Und das hat SIE immer akzeptiert. Aber wenn ER SIE betrachtete, Stück für Stück, langsam, liebevoll. Wenn ER SIE in seinen Armen hielt , sanft, oder SIE küsste. Wenn ER SIE betrachtete, mit einem Glitzern in seinen Augen, die Welt dabei ausblendete.

Da wusste SIE, dass ER etwas göttliches in ihr sah.

Auch wenn ER nie an Gott geglaubt hatte.

© Annie