Beverly Hills 90210 & Reise-GeDANKen

Luke Perry ist mit 52 an einem Schlaganfall gestorben.

Er erinnert mich an einen etwas jüngeren Bekannten. Vom Aussehen her. Allerdings auch gesundheitlich hat der junge Mann einiges mitgemacht.

Schon in der Kindheit wurde ein Herzfehler festgestellt. Den Bruder nacheifernd war das sicher ein schlimmes Schicksal, da beide begeistert Fußball spielten. Die ständige Anstrengung war für seinen kleinen Körper sicher nicht gut.

Trotzdem ließ er sich von diesem Sport nicht abhalten.

Was muss das für ein Bangen für die Eltern gewesen sein?

Es ging auch sehr lange gut. Er erlernte einen Beruf und wann immer es sein Gesundheitszustand zuließ war er am Ball.

Seine Freundin stieß ihn die Treppe hinunter - sonst hört man solche Gewalttaten eher umgekehrt. Nicht nur die körperliche Belastung für sein Herz, jetzt kam auch noch ein emotional gebrochenes Herz dazu.

Mittlerweile ist der Mann 30 und sein Herz schwächer. Im AKH war eine Operation unumgänglich.

Was für ein Bangen muss das für die Eltern gewesen sein?

Nach Stunden - die erleichternde Botschaft - die Ärzte haben Großartiges geleistet.

Auch die seelischen Schmerzen am Herzen wurden durch eine neue Liebe gelindert.

Was für eine Freude muss das für die Eltern gewesen sein?

Unser Lebensweg ist ein ständiges Auf und Ab. Umso größer die Freude - umso größer kann auch das Leid sein.

Und zwischen Leben und Tod entscheiden oft nur Sekunden.

Luke Perry hat die 2. Halbzeit der Sekunden abbekommen.

Ich sah die Kultsendung aus den 90igern regelmäßig. Wenn man eine TV-Serie liebt - dann freut man sich die ganze Woche auf die nächste Folge. Vorfreude nennt man das. (Heute - mit dem Internet kann man alles sofort haben - das stiehlt uns leider die Zeit der Vorfreude.)

Vorfreude ist für mich die schönste Freude. Besonders die Urlaubs-Vorfreude. Zuerst ein wenig mulmiges Gefühl beim Buchen. Ist das die richtige Entscheidung? Ist das Datum gut gewählt? Wird das Wetter passen? Ist das Urlaubsziel ...? Soll ich eine Stornoversicherung abschließen?

Kennen Sie auch all diese Zweifel? Wichtig ist, dass man eine Entscheidung trifft. Denn auch jede Entscheidung kann wieder neu entschieden werden.

Also entscheiden und freuen - bis kurz vor dem Urlaub - dann wieder Sorgen: Hab ich das Richtige eingepackt? Habe ich in der Firma alles erledigt. Soll ich Medikamente mitnehmen? Und wieder ist es ein Auf und Ab zwischen Stress und der endlich ersehnten Erholung.

Die Krankenhaus-Reise des jungen Hobbyfußballers ist gut ausgegangen. Die Reise von Luke hat zu früh geendet. Wer allerdings an Wiedergeburt glaubt, der hat die Möglichkeit der Vorfreude auf eine Reinkarnation.

Vielleicht kommt er als Ameise wieder, wie in dem Buch von David Safier "Mieses Karma".

Als ich das Buch las - kam meine Vorfreude auf sein nächstes Buch "Muh". Die Geschichte handelt von der Reise einer Kuh. Ich konnte ein paar Mal herzhaft lachen. Ich wünsche allen - egal wie lang die Reise gehen mag -nach Trauertränen wieder herzliches Lachen!

© Claudia Gelbmann