Magie des Stoischen

Du bewahrst die Ruhe. Bettest ordentlich auf. Sorgst für uns und Harmonie. Manchmal bringt mich deine Gemächlichkeit zum Rasen. Ein andermal friert mich diese Beherrschung ein.

Doch mag ich, wie du in Büchern und Filmen versinken kannst. Andererseits dein Umfeld aufmerksam wahrnimmst. Dich dabei begleiten zu dürfen, erfüllt mich mit Wärme und Zuneigung.

Längst bist du Teil der Familie geworden, passt tadellos an meine Seite. Auch optisch, meint mein Jüngster. Und je mehr du deinen Gefühlen freien Lauf lässt, umso mehr kommen in mir an.

Nachsichtig hältst du meinen emotionalen Ausbrüchen stand. Und die sind nicht ohne! Weil ich vor dir stehe, wie ein hilfloses kleines Kind. Nur mit Liebe bedeckt. Dir Einblick in meine Seele gewähre. Mich dir anvertraue.

Und wie ein Kind macht sie mich staunen. Hat sie mich verzaubert. Deine unerschütterliche Liebe!

© Elis-Katha