Leben und Tod

Manchmal sind es nur wenige Minuten, Sekunden oder gar Millisekunden, die über LEBEN und TOD entscheiden. Die entscheiden ob man geht oder bleibt. Man überlebt alles, nur seinen eigenen TOD nicht.

Es war aus. Es war zu spät. Man konnte nichts mehr machen. Alles hatte sein Ende. Und manches endete eben traurig. Sowie diesmal.

Man sieht kein Licht mehr. Keinen Ausweg. Bloß diese unendliche Leere in einem. Die einen auffrisst und innerlich zerreißt. Und es fühlt sich an als würde das Herz in tausend Stücke zerspringen. Es tut weh aber man gewöhnt sich an den Schmerz.

Aber das Leben geht weiter, auch wenn man selbst der Meinung ist ,dass es das nicht sollte. Manche Menschen würden wir für immer lieben. Bis zu unserem TOD.

Wir würden nicht damit aufhören sie zu lieben, auch wenn sie gestorben sind. Aber sie werden für immer bei uns bleiben. In unserem Herzen. Dort werden sie für immer weiterLEBEN. Denn geliebte Menschen vergisst man nie...

Keiner der lebt weiß wie es ist zu sterben. Man weiß nie wann der Tod einen holt. Doch der Tag an dem man stirbt ist nicht das Ende. Es ist ein Neuanfang eines neuen Kapitels unserer Geschichte. Und keiner weiß wie es weitergeht.

© ExpectoPatronum