Zio Enzo feiert Geburtstag

Als junger Mann war ich zu meinem Geburtstag immer unterwegs, irgendwie war mir diese "Feierei" dieses beschenkt werden, und der Trubel um meine Person peinlich, ich mochte es nicht im Mittelpunkt zu stehen. Ich ahnte damals noch nicht dass ich auch hier in der Person von Zio Enzo meinen Meister finden sollte. Wir feiern beide unseren Geburtstag im September. Er eine Woche nach mir. Es war im Sommer 1990 in Neapel (siehe auch "Ein Sommer in Neapel"). Wie mein Vater, ist Zio Enzo 1940 geboren, also war es sogar sein 50 Geburtstag. Damals hatte er eine Partnerin und zu dieser Zeit räumte er sich selbst noch einige Ausnahmen ein, soll heißen er hielt sich teilweise noch an Spielregeln der Gesellschaft, denn im Grunde ist er ein Nonkonformist, der seinen Weg geht, nicht im egoistischen Sinne, aber im Sinne eines Künstlers eines Freigeistes, er war und ist schwer einzuordnen.

Damals wußte ich das noch nicht so genau und ich mochte seine Art denn es ist keine invasive, energiesaugende Art zu leben, man könnte einfach sagen er liebt und lebt den Frieden in seiner Welt. Eine Woche vor seinen Geburtstag rätselten wir alle über ein geeignetes Geschenk für Ihn. Es war schwer, er braucht keinen Luxus, als Professor hatte er gut verdient und konnte sich alles leisten was er zum leben und für seine Arbeit als Künstler brauchte. Er hat zwei Söhne, meine beiden Cousins Luca und Giugliano. Sie haben alle Humor und sie nehmen die Menschen wie sie sind, fast wie es nur ein Tier kann, bei Ihnen zählte nie was du hast und sie machen sich alle, nichts aus Besitz.

Wie gesagt wir rätselten über ein geeignetes Geschenk: was macht er gerne, er raucht, er malt, er kocht, ißt gerne, trotzdem immer sehr schlank gewesen, wie einer dieser äthiopischen Marathonläufer die nur aus Knochen, Sehnen und Muskel bestehen. Ja das ist es, er kocht so gerne, wir schenken ihm einen BBC Griller für die Terrasse. Gesagt getan, kauften wir einen dieser Kugelsmoker die gerade auf den Markt kamen. Wir waren sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben. Der Geburtstag kam, viele Leute waren da, die meisten ohne Geschenke, ich wunderte mich ein wenig, ahnte aber noch nicht warum. Wir aßen gut, danach gab es Zitronentorte e caffè. Wir holten unser großes verpacktes Geschenk.

Nein, was habt ihr gemacht.. rasch packte er es aus sah den BBC wurde wütend und sagte zu seiner Partnerin, den kannst du morgen sofort wieder zurückbringen so etwas brauch ich nicht, ging die Terrasse hinunter holte einen alten, durchlöcherten Eisenkübel voller Grillkohle und sagte zu uns, das ist mein Griller mehr brauch ich nicht und mehr will ich auch nicht. Als später alle gegangen waren, entschuldigte er sich bei uns das er wütend geworden war und sagte zu mir, komm ich zeig dir etwas.

Wir gingen zu einer Tür, er öffnete, es war der Abstellraum und er war bis oben hin voll mit verpackten Geschenken, das älteste das ich sah war fünf Jahre alt. Wir lachten alle und nächsten Tag brachten wir den teuren BBQ wieder zurück.

© Fiorimonte