skip to main content

#1sommer1buch

60 Jahre, dank ganz wertvoller Menschen!

  • 738
60 Jahre, dank ganz wertvoller Menschen! | story.one

Meinen runden Purzzeltag konnte ich heuer wegen Corona nicht feiern, dies machte mich aber auch nicht traurig. Kein Rummel und ich mußte auch keine Geburtstagsparty schmeißen😉

Bei einem gemütlichen Frühstück mit Freund und Hund ließ ich so im Gedanken meine 60 Jahre Revue passieren.

Plötzlich, da war es, das Geschenk! Ja, es kam von Menschen denen ich Voll und Ganz vertraue, aus diesem Grund waren meine Gedanken nun ganz fest bei diesen Menschen, denn wer hätte ein Geschenk mehr verdient als sie? Am 19.12.2002 begann durch Sie für mich wieder ein lebenswertes Leben. Am 14.11.2016 wurde dank ihres Einsatzes mein Leben gerettet.

Ich berichte hier von dem Team der Transplantabteilung an der Innsbrucker Universitätsklinik!

2002 bekam ich eine Niere transplantiert, die heute noch super funktioniert. 2016 gab man mir fast keine Überlebenschance mehr, doch das Team an der Transplantabteilung hat mich nicht aufgegeben und um mein Leben gekämpft und mir somit ein weiterleben ermöglicht!

Ohne dieses hervorragende Team hätte ich meinen 60. Geburtstag nicht erlebt, danke wollte ich sagen aber wie?

Eigentlich mangelt es mir an Ideen nie, aber hier wollte ich etwas Besonderes geben, tagelang suchte ich im Internet nach etwas, eine große Auswahl an schönen Dingen eröffnete sich mir.

Leider überstieg vieles davon meine Finanzen, das andere eignete sich wieder nicht für mehr Personen, und wieder war guter Rat teuer!

Mein Vorhaben gab ich nicht auf, eine große Torte mit einer netten Verzierung, ein paar Zeilen aus Marzipan und dazu noch zwei Figuren, die eine Ärztin und einen Arzt, ebenfalls aus Marzipan darstellen sollen. Bingo, das soll es sein, Konditorei Walter in Innsbruck angerufen, meine Idee erklärt, in Auftrag gegeben , Datum und Uhrzeit der Abholung ausgemacht alles Paletti, mein Auftrag wurde perfekt und prompt erfüllt!

Mein Entschluss stand somit fest. Ein Stück Torte mag eigentlich jeder, eine gute Tasse Kaffee dazu und ein paar gemütliche Minuten Pause, das hat sich das Team verdient.

Bei der Übergabe der Torte spürte ich so richtig die Freude und man sagte mir, so eine nette Idee hat auch noch niemand gehabt!

Meine Freude war riesig, habe ich doch den Nagel auf den Kopf getroffen.

Glücklich verlies ich die Klinik mit dem wunderbaren Gefühl, das ich immer spüre, wenn ich Jemanden eine Freude machen konnte.

Diesmal war es aber etwas ganz besonderes, es war mein runder Geburtstag den ich dank vieler

wertvoller Menschen dem Team der

„Innsbrucker Transplantabteilung“

verdanke!



© Gabi Haller 2020-08-30

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um Gabi Haller einen Kommentar zu hinterlassen.