Wer den Schaden hat................

  • 39
Wer den Schaden hat................ | story.one

Der Schnee glitzert in der Sonne, Eis schwimmt noch auf der Wassertonne, Frühling wird´s, man spürt es schon, der Winter schleicht sich langsam davon.

In der Sonne warm, im Schatten kalt, die Sommerzeit kommt bald, den Frühling genießen, heißt es jetzt, um schlank zu sein, zum Osterfest.

Ahnungslos laufe ich die Strecke, bin so schnell wie eine Schnecke, in der Kurve hat es gekracht, eine Pfütze hat mich zu Fall gebracht.

Das dünne Eis, hab´s nicht gesehen, und schon war es geschehen, die Füße standen nicht mehr am Boden, sie waren statt dem Kopf, ganz oben.

Der Hintern schmerzte fürchterlich, Schaulustige scharrten sich um mich, Mitleid war es sicher nicht, jeder hatte ein breites Grinsen im Gesicht.

Ich rappelte mich mühsam hoch, da meldet sich die Bandscheibe noch, ich stand da wie ein alter Greis und im Gesicht war ich ganz weiß.

Humpeld schlich ich mich weg, am Hinterteil hatte ich einen nassen Fleck, die Menschen tuschelten hinter mir, doch eigentlich konnte ICH gar nichts dafür.

© Gina