Erinnerungen,

wie Wolken im Kopf.

sind nicht absolut objektiv, sondern sehr subjektiv im Gehirn gespeichert.

Warum können sich viele Menschen das Einmaleins richtig merken, aber nicht Ereignisse?

Liegt das an den Wiederholungen, den Übungen danach, wer kann das beantworten?

In meiner Geschichte „unsere Erziehung“ tanzt der Kochlöffel von der Mutti geführt, meine Schwester behauptet unser Vater hätte sie geschlagen, auch da sein der Löffel an den Sessel gekommen und abgesplittert. Ich glaube nicht, dass wir zu Vaters Zeit schon stritten. Ich kann mich nicht an Gewalt vom Vater erinnern, warum? Die deckungsgleiche Geschichte, nur die Personen gewechselt. Warum?

Fast wären wir wieder in Streit geraten, aber es sind bloß Splitterteile von Bewusstsein.

In der Geschichte“ Ein Knirps erobert Wien“ da erzähle ich von wunden Füßen, vom Wandern, auch meine Schwester sagt sie hatte damals auch wunde Füße, und die gleichen Erinnerungen beim Anblick aus dem Zugfenster.

Jetzt haben wir deckungsgleiche Erinnerungen, aber nur für uns. Da ist nichts gemeinsames.

Denken wir an Zeugenbefragungen durch die Polizei, wie unterschiedlich da die Personenbeschreibungen ausfallen. Haben wir nicht alle die gleichen Bilder gesehen?

Die Geschichten.“ Rechte und Linke Wienzeile 1955 „ da gibt es Übereinstimmungen wie beim Rodeln, aber jeweils andere Straßennamen. Was ist wahr? Wer hat recht? Darum geht es nicht!

Falsche Erinnerungen, haben wir das einfach vergessen und das Hirn nimmt sich die Freiheit fehlende Fakten einfach durch Andere zu ergänzen.

Sind wir noch Herr über unsere Gedanken?

Können wir uns aufs eigene Bewusstsein noch verlassen?

Wo entsteht Erinnerung? Aus dem Unbewussten ins Bewusstsein geholt, gezerrt.

Ab wann verändern sich Erinnerungen. Kann unser Gehirn die alten Muster nicht mehr lesen?

Sind nicht Kriege entstanden weil Wahrnehmungen sich individuell verändert haben?

Wie hätten sich meine Geschichten angefühlt, hätte ich sie 20 Jahre früher erzählt? Als alles noch frisch und knackig abgespeichert, in mir lag.

Auch schon fehlerhaft, falsch, oder nur ein wenig ungenau. Wer weiß.

Wie ist das mit der Erinnerung im Netz, Wikipedia, ...

Darüber Nachdenken und entscheiden, ist das mir wichtig oder schnurz egal?

© GONI