Teller oder Bowl?

  • 138

Wir setzen uns an den uns zugewiesenen Tisch. Die Angst spontan keinen Tisch für fünf zu bekommen war unbegründet. Ein paar Tische weiter sitzt noch ein Gast, das wars.

Vor 20 Minuten waren wir noch eifrig am Rätsel lösen um aus dem"versperrten" Escape room zu kommen. Wir waren erfolgreich, 17 Minuten vor der Zeit fertig und jetzt hungrig.

Die Kellnerin bringt uns die Karten und verschwindet wieder.

Was ich so empfehlen kann, werde ich gefragt. Bevor ich aber mit meinem Halbwissen über die orientalische Küche verglühen kann, kommt auch schon unsere Kellnerin zurück.

"Was darf ich Ihnen bringen?"

Die Getränke sind schnell bestellt. Beim Essen wirds schwieriger.

"Was können Sie uns denn empfehlen?" fragt Marion.

"Also, da" sie zeigt in die aufgeschlagene Menükarte in Vickys Hand, "haben wir die Speisen aus dem Orient. Und da," sie blättert um "ist alles aus dem Okzident."

Große Augen und wohl zu wenig Vorstellungskraft über die jeweilige Küche in der Runde am Tisch.

"Aber eigentlich ist das eh egal. Heutzutage isst ja eh schon jeder alles".

Vicky und ich, beide vegetarisch unterwegs, wechseln einen kurzen Blick.

"Aha, und was können Sie uns davon empfehlen? Wir haben auch zwei Vegetarier am Tisch."

Sie schlägt uns einige Gerichte zum teilen vor, dann können wir viel kosten.

Zugegeben, ich esse viel, aber mit ihrem Menüvorschlag hätte jeder vons uns noch die engste Verwandtschaft mitbringen können.

Wir entscheiden uns für die non-sharing Variante.

Was ist das?" fragt Vicky und zeigt in die Karte.

Die Kellnerin beugt sich zu uns und flüstert "Also, eigentlich soll man das nicht schauen, aber der Herr da drüben, hat das bestellt, ich habs ihm grad gebracht."

Sechs Köpfe drehen sich, Stille, der Herr erstarrt. Ahaaaa!

Nachdem wir das Gericht aus der Ferne inspiziert haben wendet sich jeder wieder der eigenen Speisekarte zu.

"Ich hol halt mal die Getränke" sprach's und verschwand.

Ein bisschen kurios kommt es uns jetzt doch vor. Was ist der Unterschied zwischen Teller- und Bowlgericht? In der Karte findet sich beides aber ohne Hinweis auf den Unterschied. Wir kommen nicht drauf. Egal.

Die Kellnerin bringt unsere Getränke und nimmt die Bestellungen der Speisen auf. Reihum bestellen wir die Tellergerichte.

"Was ist denn der Unterschied zwischen Teller und Bowl" fragt Vicky vor der Bestellung.

"Also, alle anderen haben jetzt Teller bestellt."

Mehr möchte sie uns nicht verraten.

Sie wartet, dass Vicky sich entscheidet.

Kurze Pause.

Sie bestellt ein "Tellergericht".

Das Essen war gut.

Das Geheimnis ist bis heute ungelüftet.

"Teller oder Bowl?" hat sich zum running Gag entwickelt.

Der Abend bleibt unvergessen.

© Ikaruz