Die Perlensuche!

Der Countdown läuft. In weniger als 1 Monat, sprich am 15.3 wollten wir eigentlich los fahren. Von Deutschland durch Österreich, runter in Richtung Kroatien, Griechenland,Türkei über Georgien, Kasachstan, Mongolei bis ans Ende von Russland. Von da aus soll das Auto nach Kanada verschifft werden. Der witz an der Sache? Das Auto sollte vor 2 Monaten da sein damit wir ganz in Ruhe dieses genau nach unseren Wünschen umbauen können. Realität: Das Auto ist noch nicht da und wird auch nie kommen. Der Händler hat uns falsche Hoffnungen gemacht. Wir wollen einen Russichen Bus, den sogenanten UAZ Buhanka kaufen. Kennt ihr nicht? please google! Ein VW bus oder ein Mercedes Sprinter ist uns zu mainstream und nicht besonders genug. Hätten wir vorher gewusst wie kompliziert das mit der deutschen Auto Registrierung ist hätten wir uns doch für einen VW Bus entscheiden sollen. Aber wie das so ist im Leben, wenn man sich einmal in etwas verliebt sind die alternativen keine Option!

Vor 3 Monaten habe ich tagelang über unseren Instagram Namen nachgedacht. Endlich hatte ich DIE Idee: offroad_to_broadway. Ist doch geil oder? Der broadway in NY city ist unser Ziel. Im Moment würde der Name aber wohl eher so heißen: offroad_to_homeless. Ich habe meine geliebten Job gekündigt und unsere traumhafte Stadtwohnung ist ab dem 8. März untervermietet. Läuft bei mir!

Ich habe schon immer alles auf den letzten Drücker gemacht. Die "vernünftige" war ich noch nie. Zu Uni Zeiten war ich eher die, die 5 Tage vor der Klausur von morgens bis Nachts mit sämtlichen Red Bull Dosen durch gelernt hat. 3 Wochen vorher entspannt 1 h am Tag lernen war nicht mein Ding. Nun haben wir den Salat. Das Visum für Russland ist bestellt, die Wohnung ist schon halb leer geräumt und das wichtigste, unser neues Zu Hause, fehlt. Wenn man auf Weltreise geht ist es eben vielleicht doch nicht möglich alles auf den letzten Drücker zu organisieren. Aber irgendwie hat bis jetzt immer alles geklappt und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Mal schauen ob es dieses mal mit der Autosuche+ Papierkram+Umbau in 4 Wochen auch irgendwie klappt.

Passend dazu habe ich heute morgen diesen Spruch von Theodor Fontane in einem Cafe gelesen: "Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können."

Dann geh ich mal auf Perlensuche.

© Lauri