#familienwahnsinn

Das stille Glück

  • 158
Das stille Glück | story.one

Es kommt unverhofft. Und ohne Vorankündigung. In ganz “gewöhnlichen” Situationen. Zum Beispiel beim Abwasch, nach einem einfachen Familienessen. Wenn es allen geschmeckt hat, die Kinder zufrieden und friedlich gestimmt sind. Wenn alle gesund sind und es allen gut geht. Oder ich den Spagat zwischen Beruf und Familie für heute gut geschafft habe und mit meinem Tagwerk zufrieden bin. “Mein stilles Glück” nenne ich diese Momente. Es fühlt sich warm in mir an, wenn es mich besucht. Ich halte dann einen Augenblick inne und genieße einfach nur.

Und so viel von dem, was ich glaubte, noch zu meiner Zufriedenheit zu brauchen, wird völlig unwichtig. Denn es ist längst da: “Mein stilles Glück”!

© LillyRuth 29.08.2019

#familienwahnsinn