Unter den Plantanen

  • 153
Unter den Plantanen | story.one

Kraftvoll steht sie hier - in einem Schlosspark in der Steiermark - vor mir. Faszinierend. Stark. Tragend. Ihr weißer Stamm macht sie erhaben gegenüber anderen Bäumen. Anmutig. Betörend. Wie eine wunderschöne Braut im Hochzeitskleid.

Vor zwei Jahren saß ich eine Stunde lang unter Plantanen im Linzer Unipark – und nahm diese besondere Baumart zum ersten Mal bewusst wahr. Obwohl ich hier studiert hatte, war ich jahrelang achtlos an den mächtigen Riesen vorbeigegangen. Nie hatte ich mir ihre Kraft bewusst in mein damaliges Studentenleben hereingeholt. Es hätte mir gut getan.

In jener Stunde vor zwei Jahren war dies anders. Mein Mann lag genau zu dieser Zeit "unterm Messer" im nahe liegenden Krankenhaus. Eine harmlose OP an der Schulter. Ein Fahrradunfall hatte die Operation unter Vollnarkose nötig gemacht. Ein Routine-Eingriff.

Und doch: jener starke, standhafte, furchtlose Mann schien Angst zu haben und sich erstmals in seinem Leben Gedanken über die großen, existentiellen Fragen zu machen.

Es folgten SMS mit Passwörtern. "Für den unwahrscheinlichen Fall der Fälle", kommentierte er die Nachrichten.

Und so saß ich dort – unter den Plantanen – und schickte auf kindliche Art Stoßgebete zum Himmel hinauf. Auf dass mein Mann doch bitte wieder wohlbehalten aufwachen sollte.

Eine Stunde später, durfte ich wieder seine warme Hand halten und mich mit ihm unterhalten. "Wo warst du in der Zwischenzeit eigentlich?", fragte er mich.

"Ach. Nur unter den Plantanen. "

© LillyRuth 29.08.2019