#corcooning #wirmachenmut

Weißt du noch?

  • 1.014
Weißt du noch? | story.one

Es werden Zeiten kommen, da werden wir über Tage wie den heutigen reden. Vielleicht werde ich das Gespräch mit Sätzen wie diesen beginnen: “Weißt du noch? Damals in jenem besonderen Frühling, als du sieben Jahre alt warst?”

Manche Dinge werden uns gleich wieder einfallen. Aber vieles werden wir vergessen haben. Darum schreib ich dir heute diese Zeilen, mein lieber Sohn. Für dich. Und für mich. Und für alle, die vielleicht so sind wie wir.

Damit sie nicht verloren gehen. Die schönen Dinge und Erlebnisse. Die Momente, die einen Unterschied im Leben machen.

Und davon gab es heute ganz viele.

Weißt du etwa noch, wie ich dir den Geheimplatz mit den Maiglöckchen, die seit einigen Tagen ihren Kopf aus der Erde stecken, gezeigt habe?

Weißt du es noch, wie wir gemeinsam einen dicken Wiesenblumenstrauß gepflückt haben? Zuvor bist du im Gras gesessen und hast mit Hingabe Sauerampfer gekaut. “Magst du auch ein paar Blätter haben?”, hast du mich gefragt und mir hat es schon beim Gedanken daran das Gesicht verzogen.

Wie wir tief Luft geholt und mit geschlossenen Augen auf Pusteblumen geblasen haben? Einen Wunsch haben wir dabei im Kopf gehabt. “Gell Mama, es soll nichts sein, das man mit Geld kaufen kann?”, hast du mich zuvor gefragt und ich habe dir zugenickt.

Wie ich dir die verschiedenen Wiesenkräuter - Labkraut, Spitzwegerich, Breitwegerich, Schafgarbe - gezeigt und dir erklärt habe, gegen welche Krankheiten sie helfen und was man daraus alles machen kann?

Wie wir beim Bach über einen Baumstamm balanciert sind und du meine Hand genommen hast?

Wie du dich in die mit Löwenzahn übersäte Wiese gelegt und gesagt hast: “Wenn man im Winter einen Schnee-Engel machen kann, kann man im Frühling auch einen Blumen-Engel machen!”

Wie wir ein vierblättriges Kleeblatt gesucht, aber keines gefunden haben? Die Augen haben uns schon weh getan – so mühevoll war das angestrengte Schauen für uns.

Das alles weiß ich heute noch ganz genau. Aber in ein paar Tagen oder Wochen ist meine Erinnerung vielleicht schon wieder verblasst.

Daher habe ich nun alles niedergeschrieben, mein Sohn.

Für dich. Und für mich. Und für alle, die vielleicht so sind wie wir.

© LillyRuth 19.04.2020

#corcooning #wirmachenmut