Wo ist Eros zu finden?

Auf die Spuren von Eros wollte ich mich begeben. Also auf nach Griechenland.

Und siehe da: Es gibt ihn wirklich, den EROS: 558 Meter hoch auf der autofreien Insel Hydra. Von Athen mit Schnellboot gut erreichbar. Ich spürte ihn, Eros, den Berg erwandernd, sowie in wundervollen Zusammentreffen im Hafen. Es sind die berührenden Begegnungen in und mit der Welt, die zählen; mit faszinierenden Menschen und ihren Geschichten - in tiefem, herzlich-offenem, humorvollem Austausch. DANKE ... Mayra, Irena aus Slowenien, Aleksandra aus der Ukraine, Natalja aus Polen, Dorian und Sol aus Rumänien, Isabelle, Laurent und Elise aus Paris, Günther und Robert, Beate und Sabina, Joannis, Dimitris und Thassos ...

Das berührendste Kennenlernen passierte in der Folgewoche auf der Nachbarinsel Poros. Ich war zu Fuß unterwegs, nach 20 Gehminuten das Ziel noch immer fern ... Da stoppte ich bei Kostas ... Er vermietet/repariert Vehikel. Und gab mir - ich hatte keinen Ausweis dabei - mit einem vertrauensvollen Lächeln ein Mountainbike. Als ich's nach fünf Stunden freudvoll und dankbar zurückbrachte, zahlen wollte, zuckte er nur mit den Schultern ... Vielleicht wolle ich ja wiederkommen. Das tat ich und erlebte zwei weitere Traumtage mit E-Bike. Wir sprachen viel - philosophierten übers Leben, die Liebe, die Frauen ... "Wer ist diese Schönheit?", fragte ich ihn und deutete auf ein zentrales Bild in seiner Werkstatt. "Das ist ... meine Tochter!" - Und sogleich füllten sich seine Augen mit Tränen. "Ich hab sie verloren ... vor fünf Jahren ... ein medizinischer Fehler ... Sie war erst 24 ... Lehrerin ... und Tänzerin ... immer fröhlich ... ein herzensgutes Wesen ... Alle auf der Insel liebten sie ... und sie liebte alle Menschen, vom Kind bis zum Greis ... Bei ihrem Begräbnis waren alle 5000 Inselbewohner dabei ... Ihr Name war ... Glykería-Eros!"

Oh, mein Gott.

- Es zog mich magnetisch zum Friedhof und ich fand unter 1000 Möglichkeiten ohne geringsten Hinweis intuitiv ihr Grab ... Eros ... unfassbar.

Hydra oder Poros? Santorin oder Mykonos? Kreta oder Kefalonia? Sokrates oder Platon? Epikur oder Epiktet? Mythos oder Metaxa?

Buch-Schreiben oder Autoren-Betreuung? Lesung oder Vortrag? Team-Klausur oder Individual-Coaching? Konzerthaus oder FKK?

Wörthersee oder Stausee Ottenstein? Radeln oder Bergwandern? Beten oder Sex? Cabrio oder Öffi-Bus? Nutella-Crepes oder Green Smoothies? Familie oder Single-Life? Partnerschaft oder freie Herzensverbundenheit? Universitäts-Diskurs oder Stammtisch? Geistvoll oder deppert? Radio-Moderation oder Selbstgespräch? Heart or Mind? Flirt oder Meditation? Theater oder Couch? Döllerwirt oder Steirereck? Bel-Etage oder Kaffeehaus? Vegan oder polygam? Regen oder Sonne? Wachau oder La Palma? Tibet oder Miami? Waldviertel oder die Welt? Wien oder All ent steig?

- Für Eros all-eins. Eros ist über-all!

Eros ist das Sowohl als auch, das große UND ... in demutsvoller, purer, dankbarer Liebe zum Leben!

© Manfred Greisinger