Immer diese Angst vorm Schnee

Draußen liegt sicher 40 cm Neuschnee und immer wenn es schneit muß ich an meine wirklich kurze "Karriere" als Skifahrerin denken.

Natürlich wollte ich Ski fahren lernen, herrlich stellt ich mir das vor durch den Schnee zu gleiten und einfach Spaß haben.

Also ab in die Berge. Nach sechs Stunden Anreise waren wir - meine Freundin und ich - im Hotel. Und meine Freundin, eine wirklich gute Skifahrerin, schon auf der Piste.

Für mich ging es zum Skiverleih und dann war auch ich gerüstet. Über den rosa Skianzug hülle ich mal lieber den Mantel des Schweigens. Hätten wir am Abend an der Bar nicht den besten Skifahrer aller Zeiten getroffen - alles wäre gut gewesen. So stand ich am nächsten Morgen mit ihm auf der Piste und schon nach 10 Minuten war klar - so nicht.... Das er kein Skilehrer war habe ich gleich gemerkt - als erstes Bruderschaft trinken (das hat man damals noch vorm Du sagen gemacht) und einen Schnaps. Das konnte ich eigentlich schon.

Die erste Skistunde hatte ich dann am nächsten Morgen bei einem wirklich netten Skilehrer. Und ich habe wirklich alles gemacht, was man machen kann (aus dem Lift fallen, die ganze Skigruppe umfahren, endlich mal eine kleine Piste herunterfahren und dann am Ende vor Erschöpfung umfallen, erleben, daß ein 3-jähriger mir davon fuhr - ich könnte jetzt noch viel erzählen...). Und am Ende blieb mir nur die Erkenntnis, es ist nicht meins.

Aber ich gebe nicht so schnell auf. Im nächsten Winter - wieder meine Freundin und ich und zwei Jungs, die wir im Sommer am Meer kennengelernt hatten - ab in den Lift und los ging es. Nach ca. fünfzehn Minuten stand ich heulend am Pistenrand .

Es hat dann drei weitere Versuche in den nächsten Wochen gebraucht, bis ich endlich akzeptiert habe, daß ich Höhenangst habe und ich einfach nicht dagegen ankomme.

Noch heute stelle ich es mir herrlich vor die Hänge hinab zu gleiten. In meinen Träumen kann ich richtig gut Ski fahren und bin mit meinem Mann, einem wirklich guten Skifahrer, in den Bergen unterwegs.

Man kann sich die Welt so schön denken, wenn man träumt - und ein Kakao in der Hütte direkt unten am Lift im Tal ist auch ein schönes Fleckchen Erde.

© MariaGrosch