Eier, Nudeln, Universum und Alles

Wenn man Nachts im Schlaf spricht, hört man es ja selbst meist nicht. Der daneben liegt, aber um so besser. Auf meinem Nachttisch liegen Zettel und Kugelschreiber und häufig brauche ich sie auch. Mein Mann und meine Tochter "reden" in der Nacht. Nicht immer ist es verständlich, häufig denke ich jedoch daran einen Exorzisten zu befragen, ob er sich der Fälle einmal annehmen könnte.

Dinge wie: "Da haben wir vier Stockwerke! Oben ist mein Lager!", oder: "Nein, nein, nicht! Da passt du nicht hinein!", kann ich ja gut verstehen. Vielleicht ist von einem Haus die Rede, von einem Kind das komische Ideen hat oder der Katze im Garten? Ich lache und schreibe es auf. Auch die Einkaufsliste, die ich diktiert bekam, notierte ich brav, bis ich feststellte, dass mein Mann eigentlich schon schlief. "Brot, Eier, Nudeln, Wäschesack, das Universum und Alles!" standen am Ende auf meiner Liste. Ich lachte und löschte das kleine Nachtlicht.

Wenn meine Tochter aber kerzengerade im Bett sitzt und wirres Zeug von sich gibt, dann bekomme ich Gänsehaut. Wenn sie wortlos vor meinem Bett steht, mich mit geschlossenen Augen ansieht und sich dann wieder umdreht, um doch in ihrem eigenen Bett zu schlafen, habe ich ein wenig Angst. Aber wenn sie in ihrem Zimmer redet und mein Mann ihr dann im Schlaf von unserem Zimmer aus auch noch antwortet, verliere ich die Nerven.

Und dann gibt es noch die Katzen, die nächtliche Streits austragen. Fürchterlicher Katzenjammer, wie zankende, weinende Kinder, die sich im Mondlicht versammeln um mir das letzte bisschen Schlaf zu rauben. Aber dafür ist dann letztlich die Schwiegermutter zuständig, die zwar nicht spricht im Schlaf,dafür aber nächtelang ganze Urwälder umsägt. Das bedeutet sie schnarcht!

"Ich bin müde!" sage ich Mittags und lege mich, wie eine sehr alte Frau, aufs Sofa um ein kleines Nickerchen zu machen. "Ja Mama, das ist normal bei dir!" sagt meine Tochter, sie versteht jedoch nicht warum.

Glücklicherweise gehen meine Lieben nicht viel spazieren im Schlaf, oder stellen andere verrückte Dinge an. Mein Vater neigte in seiner Kindheit dazu und "goss" des Nachts die Topfpflanzen seiner Mutter mit Pipi, da er das WC nicht finden konnte. Bäh!

© MonaLena