Mein Leben - meine Torte

Einmal kam mir ein Büchlein voller Schreibimpulse (von Andrea Behnke) unter und ich dachte: das probier‘ ich! Mein Leben als Torte… obwohl… statt der genialen Eingebung hatte ich zuerst mal eine Schreibblockade… aber einige Tage später entstanden die Bilder dazu in meinem Kopf.

Also, meine Lebenstorte ist auf jeden Fall sehr bunt, denn ich liebe die Farben des Regenbogens, die Abwechslung und das Prickeln des Lebens. Einmal fühl' ich mich strahlend türkis, anderntags zartrosa-grau meliert oder kaffee-schokobraun. Eine große Schnitte muss sowieso mit Schokolade verziert sein, denn die esse ich für mein Leben gern. Sie ist Nervennahrung und Seelentröster in einem.

Dafür gibt es auch eine fruchtige Ecke, am besten mit großen, leuchtend roten, saftigen Erdbeeren… die so richtig nach Sommer schmecken. Mein Mann sagt immer „freches Früchtchen“ zu mir, eine Eigenschaft, die er sehr an mir mag… ich necke ihn halt gern und bringe ihn zum Lachen.

Mal überlegen… irgendwo braucht meine Torte auch eine verspielte Verzierung mit Schmetterlingen, Blümchen und Marzipanrosen, obwohl ich nicht so der Typ „Prinzessin“ bin. Aber das würde mich daran erinnern, wie gerne ich Kinder hab… in meiner Arbeit als Lehrerin, als Tante und Patentante… ich lasse mich gern auf Kinder ein, auf die Art, wie sie die Welt sehen, welche Gedanken sie haben und wie sie im Jetzt versinken… leider haben wir selbst keine eigenen Kinder, was mich immer wieder traurig stimmt.

Schließlich ist auch das ein Stück meiner Lebenstorte… nämlich, dass ein wichtiger Teil fehlt, einer, der für meinen Vater steht, der mich nur acht Jahre lang begleitet hat. Diese Lücke bleibt einfach da… und ich habe gelernt, damit Frieden zu schließen. Genau darum backe ich meine Torte gern mit leichten Zutaten: zum Beispiel goldgelber Biskuitteig, luftig und locker.

Ihn fülle ich mit Nuss-Sahne Creme… Nüsse erinnern mich an meine Kindheit, an den großen Garten, in dem ein Walnuss- und ein Haselnussbaum standen… außerdem knacke ich gern Rätselnüsse und Nüsse geben mir viel Energie. Gesunde Ernährung gehört auch zu meinem Leben, sie ist mir wichtig. Inzwischen (seit einem Jahr) gelingt es mir sogar mein eigenes Gemüse im Gemeinschaftsgarten selbst anzubauen. Das Ernten und der unvergleichliche Geschmack sind jedes Mal eine riesen Freude.

Die weiße Farbe des Schlagobers steht für das Licht in meinem Leben, das so gut tut: die Sonne, wenn sie mich beim Spazierengehen wärmt, das Glitzern der Eiskristalle am zugefrorenen See, das Leuchten in den Augen eines lieben Menschen, wenn es ihm gut geht… all das schätze ich sehr.

Obenauf kommt noch eine Geburtstagskerze für die Wünsche, die ich hege und verwirklichen möchte, wie zum Beispiel ein Buch zu schreiben.

Und gutes Essen macht ja bekanntlich glücklich: Also, ein Hoch auf jede Lebenstorte!

© Monika Bayerl