Das Meer

  • 111
Das Meer | story.one

Ich laufe den Strand entlang. Ich höre das Rauschen des Meeres.

Eine sanfte Brise weht mir ins Gesicht. Ich atme die leicht salzige Luft ein.

Die Wellen kommen auf mich zu. Ich nehme Anlauf und springe ins kühle Nass.

Ich lasse mich von den Wellen treiben - vergesse alles rings um mich. Ich hole tief Luft und tauche ab.

Hier, jenseits der schillernden Oberfläche der Ozeane, beginnt eine völlig neue, geheimnisvolle Welt.

Vorsichtig öffne ich meine Augen und bin sprachlos. Diese vielen verschiedenen Formen und Farben. Bunte Fische und paradiesische Pflanzen.

Dann tauche ich hinunter - bis zum Meeresgrund. Ich lege mich auf den Boden, betrachte die Sonnenstrahlen die, die Sonne ins Meer wirft.

Am liebsten würde ich für immer hier unten bleiben. Ich bin schwerelos.

© my_storys 24.11.2019