#band #liveinconcert #mutmacher

Auftritt mit unbekanntem Schlagzeuger

  • 592
Auftritt mit unbekanntem Schlagzeuger | story.one

Wer mein Profilbild schon einmal ganz genau begutachtet hat, kann mit Müh und Not einen verschwommenen Gitarristen erkennen. Dieser verschwommene Gitarrist bin ich auf einem Schulbandfestival, das als feierliche Abendveranstaltung eines Schulsportfestes stattgefunden hat.

Mein bester Freund und ich müssen damals 15 gewesen sein und wurden vom Veranstalter nach einem kurzen Soundcheck, bei dem unser Schlagzeuger aus uns unerfindlichen Gründen noch nicht anwesend sein konnte, als vorvorletzte Band des Abends eingeteilt, also quasi fast Headliner.

Unendlich stolz und nervös versuchten wir unseren Schlagzeuger zu erreichen, der uns mittlerweile sagte, dass er sich gar nicht mehr sicher ist ob er heute überhaupt kommen könne und er sich aber eh bemüht es doch noch zu schaffen.

15 Minuten vor unserem Auftritt wurde es dann zur Gewissheit. Unser Schlagzeuger würde heute nicht mehr kommen. Es war auch nicht aus ihm heraus zu bekommen weshalb. Sämtliche Schreianfälle ins Handy waren zwecklos.

Am Boden zerstört saßen wir im Backstagebereich als uns ein, aus unserer damaligen Sicht, uralter Mann (der war sicher schon Anfang 30 oder sogar noch älter, also schlicht so alt wie ich jetzt) ansprach: "Ihr habt für euren Auftritt keinen Schlagzeuger oder? Also ich kann Schlagzeug spielen. Bevor ihr gar nicht auftreten könnt mach ma halt eine Session gemeinsam?! Ihr spielt so in die Richtung Ärzte, Wizo, Terrorgruppe was ich so bei eurem Soundcheck gehört hab oder?" vollkommen überfordert brachten wir nur "Äh.. ja, so ungefähr..." heraus: "Vor jeder Nummer stampft ihr einfach viermal im richtigen Tempo auf die Bühne, ich zähl dann mit den Sticks ein und wenn die Nummer aufhört, hebt ihr am Einser des letzten Taktes euer rechtes Bein, wir machen einen amtlichen Rockschluss und die Geschichte pfeift nedwoa?"

Da uns der Veranstalter bereits ankündigte, dem wir unser Schlagzeugerproblem verheimlicht hatten, stimmten wir zu und gingen auf die Bühne. Da wir mit einem Lied von mir begannen, stampfte ich vier mal, hörte hinter mir im exakt gleichen Tempo die Schlagzeugsticks ticken und dann nahm ich all meinen Mut zusammen, holte Luft, spielte und Sang aus vollem Herzen und der Schlagzeuger setzte ein in einer Qualität die wir bisher nicht kannten. Wir wirkten wie eine seit Jahrzehnten eingespielte Band und trieben uns gegenseitig bis weit über unsere Limits hinaus, ohne auch nur einen einzigen Fehler zu machen, was sich natürlich eins zu eins aufs Publikum übertrug. Was soll ich sagen? Es war für mich bis heute einer der besten Auftritte die wir jemals gespielt hatten. Leider haben wir es nicht geschafft nach dem Auftritt noch einmal mit dem Schlagzeuger reden zu können, wodurch wir weder Namen noch sonstige Kontaktdaten austauschen konnten, aber falls du das hier liest, melde dich gerne und treffen wir uns auf ein Bier bzw. eine Proberaumsession. In jedem Fall danke für diesen schönen, gemeinsamen musikalischen Moment!

© Päter_Runkverr 04.11.2019

#band #liveinconcert #mutmacher