Ausländergesichter

Eine gute Freundin von mir geht auf der Straße und es kommt ihr eine Schulklasse mit 14-16 jährigen Burschen entgegen.

Vor ihr gehen zwei Personen die bewusst laut mit verächtlichem Blick sagen: "Na in den Schulklassen heutzutage sieht man auch nur noch Ausländergesichter. Ein Wahnsinn." woraufhin einer der Burschen in glasklarem Schriftdeutsch antwortet: "Na wenn ich mir Ihre beiden Gesichter so anschaue, ist das auch besser so." Die überforderten Personen schnappen empört nach Luft, während einer der Burschen noch nachlegt: "Echt unangenehm, dass die blöden Ausländer auch noch perfekt Deutsch können oder?" und die beiden Personen gehen mit dunkelrotem Gesicht, kopfschüttelnd und sprachlos weg.

Zu erst hab ich mich über diese Geschichte gefreut, auch wenn die Antworten der Burschen im Elmayer wohl so nicht drin stehen, aber was sollen die Burschen im Alter von 14-16 sonst machen als perfekt Deutsch können und sich um eine gute Ausbildung bemühen? Es gibt überhaupt keine Möglichkeit dafür es den beiden Personen recht zu machen, wenn man jetzt einmal davon absieht, dass es sowieso ein menschliches Armutszeugnis darstellt, wenn man Menschen anhand ihrer Herkunft und ihres Aussehens beurteilt.

Die Burschen sind Personen wie diesen jeden Tag ausgesetzt, egal wie sehr sie sich bemühen, sie werden in deren Augen immer "Ausländergesichter" bleiben und da kann man dann schon verstehen, wie es dazu kommen kann, dass Gruppierungen entstehen die durch die Straßen ziehen und "SCHEISS ÖSTERREICHER"schreien und natürlich ist das genauso wenig in Ordnung, aber wenn man einmal versteht woher es kommt, ist es schon einmal viel leichter Lösungsansätze zu finden. Denn völlig überraschenderweise wollen sie, wie alle Menschen, einfach nur akzeptiert werden und in Ruhe ihr Leben führen. Selbstverständlich gibt es auch unter ihnen schlechte Menschen, aber an dieser Stelle darf ich Udo Jürgens zitieren der gesagt hat: "Ein Arschloch bleibt ein Arschloch." und das gilt international. Was heißt das? Gegen Leute wie diese zwei Personen gehört etwas getan und liebenswerte, engagierte junge Burschen gehören unterstützt und zwar egal woher sie kommen und egal wo sie gerade ihr Leben führen.

Natürlich weiß ich auch, dass das alles nicht so einfach ist und das Thema ganz schön heikel, aber ich hab es dann doch nicht ausgehalten darüber keine Geschichte zu schreiben und ja, ich könnte zu jedem Satz noch einige ergänzende A4-Seiten tippen, aber das geht sich in diesem Format nicht aus. Es reicht aber um das wichtigste zu erzählen und jeden von euch daran zu erinnern weiterhin mit Herz und Verstand durch die Welt zu gehen, denn auf story.one habe ich noch keine zwei Personen dieser Art finden können, also bleibt weiterhin stark. Es sieht nur so aus, als wären die Idioten mehr, weil die guten Leute meistens einfühlsam und ruhig sind. Es zahlt sich aber mehr als nur aus stark zu bleiben, denn wenn der Klügere nachgibt, regieren die Dummen die Welt.

© Päter_Runkverr