Matchball (Vorsicht nur für Tennisfans)

Ich hatte 38 Grad Fieber und der Turnierveranstalter der Hobbytennistour schrieb mir ein SMS: "Du spielst heute um 18:00 Uhr." Ich rief ihn an um ihm abzusagen, doch er blieb hartnäckig: "Du hast heute einen wirklich schlagbaren Gegner. Das ist deine Chance.". Die letzten sechs mal die er das gesagt hatte, hatte es knappe Auftaktniederlagen gesetzt, kurzum, ich hatte einfach noch nie ein Match gewonnen und von Woche zu Woche wurde der Druck größer. Wann gewinne ich mein erstes Match? Ich hatte wie ein Besessener trainiert. Irgendwann musste es doch für einen einzigen Sieg reichen und stattdessen verzweifelte ich mit jedem Match mehr, doch heute war's egal, denn mit Fieber ist an einen ernstzunehmenden Einsatz nicht zu denken.

Das Match beginnt, die Stirn glüht, ich habe Aufschlag, kassiere sofort ein Break, der Gegner serviert gemütlich durch, breakt mich nochmals und es steht 3:0 für ihn. War ja nicht anders zu erwarten und ich beschließe sämtliche geheimen Hoffnungen aufzugeben und wie im Training, jeden Ball zurück in die Mitte zu spielen. Der Gegner verzweifelt daran und spielt einen Ball nach dem anderen ins Netz oder Out. Das geht gut bis es für mich 4:3 steht und ich bemerke, dass ich tatsächlich eine realistische Chance habe den Satz gewinnen zu können. Der Puls steigt, der Kopf glüht und droht zu explodieren, doch mit Hängen und Würgen schaffe ich es 6:4 und der Satz ist gewonnen. Mir fallen alle anderen Partien ein wo ich ebenfalls einen Satz gewonnen und dann noch verloren habe, doch wer einen Satz gewinnt, kann auch ein Match gewinnen, das gibts doch nicht und so breaken wir uns gegenseitig bis zum 4:3 und ich ändere meine Taktik und spiele jeden Ball auf den stärksten Schlag des Gegners. Seine Vorhand, die er, weil er damit nun wirklich nicht gerechnet hat, dankenswerterweise viermal in Folge ins Out drischt. 5:3 für mich und da ist der Moment den ich noch nie erleben durfte. Ich serviere auf den Matchgewinn. Mir fällt alles ein und nichts. Der Puls rast. Werde ich je wieder in diese Situation kommen? Es fehlen nur vier Punkte. Bitte, das muss sich einfach ausgehen. Ein leichter Sicherheitsaufschlag nach außen, Return ins Out 15:0. Sicherheitsaufschlag nach außen, Return ins Netz 30:0. Zwei scheiss Punkte noch, ich nehme das Herz in die Hand, Aufwurf, volle Kraft Ass in die Ecke 40:0 MATCHBALL!!! Guter Aufschlag durch die Mitte, Returnwinner auf die Linie 40:15. Guter Aufschlag nach außen, Returnwinner cross auf die Linie 40:30 mich verlassen die Nerven. Leichter Sicherheitsaufschlag durch die Mitte und der Return landet zwei Meter hinter der Grundlinie. GEWONNEN!!! Ich implodiere und explodiere gleichzeitig und leide unter einem chronischen Gesichtskrampf, weil ich mein überglückliches Grinsen nicht weg bekomme. Es gibt viele positive Dinge die ich durchs Tennisspielen erlebt habe, aber diesen Sieg werde ich niemals vergessen. Danke Opa, dass du mir Tennisspielen so beigebracht hast, wie du es getan hast!

© Päter_Runkverr