Mein 9er-Geburtstag

... ist morgen.

9er-Geburtstag? Wie bitte??? Naja, die meisten halten das für Humbug, Firlefanz, esoterischen Nonsens. Denen widerspreche ich auch nicht, weil ich keine Gegenbeweise hab. Ausser mich selbst. Bei mir wirkt er offenbar, dieser Zyklus. Alle 8, 9, 10 Jahre gab es in meinem Leben eine massive Kursänderung. Und morgen beginnt mein neunter Zyklus...

Vor Jahrzehnten hab ich begonnen, mich mit dem Einfluss der Sterne zu beschäftigen. Astrologie ist etwas Spannendes. Damit mein ich jetzt nicht diese Blödsinnshoroskope im Boulevard, sondern tatsächlich persönlich berechnete. Da sieht man dann z.B., dass Geburtstag der Tag im Jahr ist an dem die Tagessonne über die Geburtssonne geht. Das also ist der Grund zum Feiern.

Und bei so einem Seminar hab ich erstmals vom 9er-Geburtstag gehört. Ich geb da jetzt eine kurze Erklärung für Laien, weils mir Spass macht, den 9er auch mit euch zu feiern:

Also. Es gibt 12 Sternzeichen, das erste Zeichen ist der Widder. Der steht für Anfang, Mut, Wagnis. Alles was ein Neugeborenes so braucht. Mit der Geburt, dem nullten Geburtstag, übernimmt Widder das Kommando, egal in welchem Zeichen die Geburtssonne steht. Das hat für mich etwas sehr Logisches.

Widder ist ein Feuerzeichen, da gehören noch Löwe und Schütze dazu. Jeweils drei Monate lang, dann ist die erste Feuerphase zuende. Nach neun Monaten beginnt die Stierzeit, dann Zwilling usw. Bis alle 12 Sternzeichen durch sind dauert es 9 Jahre, und dann beginnt der Zyklus wieder von Neuem. So ist das mit dem 9er-Geburtstag, er ist immer die Wiederkehr des ganz Neuen.

Nun hab ich mir gedacht, naja, was soll mir denn im neunten Zyklus noch viel Neues begegnen? Die ersten Zyklen waren Matura, erstes Kind, Scheidung, Berufsschwenk, grosse Liebe. Was soll da jetzt noch grosses Neues daherkommen? Ich lebe im Glück, im Einklang mit mir und meinem Umfeld. Warum ist dieser Neuner auch diesmal so prickelnd und aufregend für mich?

Und dann ist mir story one eingefallen. Vielleicht findet ihr das nur lächerlich, aber ich hab das Gefühl, wirklich etwas Neues für mich entdeckt zu haben. Welche 72Jährige geht schon täglich schwanger? Und wenns nur eine kleine Geschichte ist, die unbedingt rauswill. Es tut mir verdammt gut. Es verändert meinen Alltag.

Mit der Kraft des Widders bin ich mutig genug, meine dilletantischen Schreibversuche mit anderen zu teilen. Und vielleicht mach ich wirklich mal ein Büchlein draus, das ich Freunden zum Geburtstag schenken kann? Es liegt was Neues in der Luft. Ich freu mich drauf. Ich freu mich sehr auf meinen Neuner. Mit Euch. Und allem, was sonst noch kommen mag!

Aja, noch was: Meine Geburtstage feier ich auch immer damit, mich zu bedanken für all das Schöne, nicht Selbstverständliche in meinem Leben. Ihr gehört jetzt auch dazu, danke!

© rebella