#freundschaft

Toni - mein lieber Freund im Himmel ...

  • 215
Toni - mein lieber Freund im Himmel ... | story.one

An Tagen wie heute, wo mich viele liebe Geb.Glückwünsche erreichen, denke ich an Toni, einen verstorbenen Freund ...

Vor über einem Jahr, suchte ich meine bekannte Energetikerin Renata auf. Tagelang vor unserem Termin hatte ich ständig das Gefühl, Tonis Bild im Gedanken zu sehen und mir war so, als würde ich seine rauchig sonore Stimme wahrnehmen, immer wenn ich abends im Badezimmer vorm Spiegel stand. Er war am Ostermontag verunglückt 2 Jahre zuvor, so nahm ich an, ich würde deswegen verstärkt an ihn denken.

Nachdem Renata und ich uns herzlich begrüßt hatten, sagte sie, dass sie jemanden wahrnehme, der mit mir sozusagen „mitgekommen ist“, weil ihr plötzlich eiskalt wurde, was sie immer nur in dieser Form erlebe, wenn ein Verstorbener nah ist. Ich erwähnte spontan Toni. Sie fragte mich, ob er starker Raucher war, was ich erstaunt bejahte. Sie meinte, sie spüre nämlich ganz starken Rauchgeruch!

Während sie anschließend mit mir arbeitete, empfing sie eine bedeutsame Botschaft, welche sie mir sofort weitergab: „Ich wollte mich unbedingt jetzt bemerkbar machen, weil es mir wichtig ist, dass Du Folgendes weißt – ich passe immer auf Dich auf, weil ich besorgt bin um Dich und Dich als extrem gutmütigen, gutherzigen Menschen schätze. Es gibt immer mal falsche Personen in Deinem Umfeld, manche, die Du schon länger kennst, oder welche, die Dir neu begegnen, denen Du selbstlos Deine Unterstützung und eine Portion Deiner Herzenswärme schenkst, die Dir aber gar nicht guttun, weil sie Dich eigentlich nur schamlos ausnutzen, Dich belügen oder Dir Deine Kraft stehlen wollen und das kann ich nicht mitansehen! Ich möchte, dass Du weißt, ich habe Dich im Geheimen sehr geliebt, aber ich hatte nie den Mut, es Dir zu sagen, das macht jedoch nichts, ich war nicht traurig deshalb, es war eigentlich ganz gut so wie es war. Unsere Freundschaft war mir ohnedies immer so viel mehr wert!“

Puh, ich war so ergriffen, dass mir die Tränen kamen und sagte zu Renata, wie unglaublich das zu hören war, denn genau das schrieb Tonis Mutter mir kurz nach seinem Unfalltod in einem langen, sehr persönlichen Brief!!!

Renata war auch total ergriffen und meinte lächelnd: "Er war wohl deshalb so hartnäckig, weil er Dich das unbedingt wissenlassen wollte und ich kam nun grad recht als Übermittlerin!"

Toni und ich hatten uns immer zum Geburtstag, Weihnachten usw. Karten geschrieben. Einmal formulierte er folgendes Zitat in die Karte, das mich noch heute so rührt, sooft ich die Karte in Händen halte : „Der wirkliche Erfolg im Leben misst sich nicht daran, wieviel Du im Leben erreicht hast, sondern daran, wie vielen Menschen es besser geht, weil Du gelebt hast!“ Einst sagte er zu mir: „Danke, dass Du da bist, ich durfte von Dir so vieles lernen, allein wie Du sprichst, wie Du schreibst. Du bist ganz anders als andere Menschen, Du spielst in einer ganz anderen Liga!“

Einmal mehr wurde mir durch dieses Erlebnis bei Renata bewusst, wie viel mehr es zwischen Himmel und Erde wirklich gibt ...

© RENAvonRAVENSTEIN 24.08.2019

#freundschaft