#corcooning

Der Pensionist etwas ratlos!

  • 162
Der Pensionist etwas ratlos! | story.one

Ich bin jetzt in der dritten Woche - vermutlich wie die meisten in Europa - zuhause und schau über TV und Internet was in der Welt so abgeht. Ziemlich ratlos. Corona-Nachrichten. Da sind Einschränkungen in der persönlichen Freiheit besonders gravierend. Wir sollten zu Hause bleiben. Über Internet werden tausende Vorschläge gemacht, wie wir uns die Zeit irgend wie um die Ohren schlagen. Skuriles, lustiges, abartiges bis erstaunliches wird einem gezeigt. Mir sind dabei Gedanken aufgetaucht an meine Eltern, bzw. Grosseltern. Die waren ca sieben (7 !!!!!!!!) Jahre im Krieg. Meine durften sich glücklich schätzen, dass sie in der Schweiz leben konnten. Aber all die anderen, in den übrigen Ländern. Besetzt von den Nazis, dann von den Allierten, bomardiert, ausgebeutet, geschunden und gedemütigt. Keine Freiheit, der tägliche Kampf ums Überleben, um Essen und Existenz. Die Familien verloren, auseinander gerissen und vermisst. Sieben Jahre lang. Bis heute, 70 Jahre danach sind immer noch Narben zu spüren.

Wir sind in der dritten WOCHE etwas eingeschränkt, wir sehen unsere Familien im Moment nicht. Ganz ehrlich: vor der Krise habe ich unsere Kinder auch nicht wöchentlich gesehen. Sie leben ihr Leben, ich das meinige. Wir hatten aber die FREIHEIT uns zu sehen wann wir wollen. Nun nicht mehr. Wir sind in der dritten Woche der Krise.

Noch fast sieben Jahre??????

Ich denke, wir sollten Dankbar sein. Wir haben nach wie vor genug zu Essen, wir haben technische Mittel zur Verfügung, die fast alles möglich machen. Die Infrastruktur funktioniert bestens, das Schulsystem mehr oder weniger auch bald. Einzig der Spasssektor ist wirklich weggebrochen. Sieben Jahre?

Sind wir solche Weicheier geworden? Nach drei Wochen schon schlapp machen? Etwas mehr Gelassenheit wäre angebracht. Auch Herr Wolf mit seinen penetranten Fragen nach dem Ende der Krise auf ZIB2 wird das nicht ändern. Es dauert solange es dauert.

Der Begriff "Freiheit" bekommt plötzlich einen neuen Stellenwert. Das Gejammere, es möge endlich vorbei sein ist nicht relevant. Noch sieben Jahre???? Das wusste damals auch niemand und es war eine Mensch-gemachte-Krise. Diesmal nicht (vermutlich) sondern ein Virus. An Ostern wird es sich zeigen wer siegt: der Egoismus, oder der Hausverstand!!!!

Ich bin Optimist.

Bleibt gesund

Der Pensionist

© Rossi 05.04.2020

#corcooning