Zeitreisen

Gerüche steuern unser Unterbewusstsein, führen zu Ab- oder Zuneigung und führen uns manchmal tief in die Vergangenheit!

Heute war ein sehr seltsamer Tag.

Am Vormittag hatte ich einen Termin bei einer betagten Dame. Ich betrat die Wohnung und fühlte mich in meine Kindheit zurückversetzt. Um genau zu sein ich war zirka 10 Jahre alt und in der Wohnung von Tante Fanni. Sie machte immer wenn ich kam gebackene Mäuse. So war der Geruch von Germ im Raum, zusätzlich verwendete die Tante Lavendelseife und hatte noch einige andere Eigenheiten die zu einer Geruchskomposition führte. Genau diesen Geruch hatte ich heute in der Nase.

Nach dem Termin bestieg ich den Wagen mit einem melancholischen Lächeln.

Zwei Stunden später hatte ich ein Gespräch mit einer Hausverwalterin und wieder brachte mich meine Nase in die Vergangenheit. Ich bin 23 und der Geruch ist das Parfüm von Barbara. Barbara ist 20, schlank, hat schwarzes langes Haar und faszinierende graublaue Augen. Ich brauche nicht erwähnen, dass ich von ihr hingerissen war.

Die Hausverwalterin ist um die dreißig etwas mollig hat blondes kurzes Haar und braune Augen. Ihr Parfüm macht sie trotzdem zu einer Person die ich mag.

Beim nachhause kommen, war ich mit dem Hund am Weinberg und da kam die Kindheit herangeweht.

Der Geruch von gezündeten Knallstreifen, wie wir sie in unseren heißgeliebten Spielzeugpistolen hatten.

Ich sehe mich durch den Garten meines Großvaters (der inzwischen mir gehört) toben und herumknallen. Ich sehe sogar die anderen Jungs die mit von der Partie waren, alle heute schon Großväter sind zwei von ihnen leben gar nicht mehr.

Zu guter Letzt habe ich mir gerade einen Jasmin Tee gemacht und weil ich heute schon so von Gerüchen in die Vergangenheit entführt wurde, habe ich noch vor dem ersten Schluck das Aroma voll aufgesogen und war plötzlich wieder in dem kleinen Teegeschäft, in dem drei reizende Japanerinnen verkauften. Dort habe ich lange Zeit Jasmin Tee, für meine Großmutter gekauft, sie liebte den Geruch und den Geschmack aus fernen Ländern.

Schon seltsam wie viele Zeitreisen nur auf Grund von Gerüchen getätigt werden, ganz ohne utopische Techniken oder Raum- Zeitverschiebungen.

© Siegfried Czeczelich