Wo komm ich her, wo ghör ich hin?

Es ist schlicht spukig: Ich bin nimmer der Jüngste, demnext 67! Mein liebester Zeitvertreib: Reisen. Als ich ein Teene war, kamen die ersten Freunde nach den Ferien zurück in die Schule und haben getönt: Ich war diesen Sommer an der Costa Brava! Mit dem Flieger! Ich/wir: der Standard war Bus, Zug, oder eine älterere Freundin, ein „temporäres Gspusi“, gern mit eigener Wohnung, immer mit eigenem Auto, das wars. Fliegen: out of the Blue. Lange hats nicht gedauert, 2 Jahre später, mit Schlips, im Anzug, mein erster Flug: SZG-AMS. Ein Besuch bei einer Urlaubsbekanntschaft in Haarlem, NL. 1 Woche geplant, gleichzeitig verliebt in eine andere. Nach 3 Tagen zurück. Balzen.

Damit hat es angefangen, meine Reiselust. 1 Jahr darauf: erste Kreuzfahrt in die Karibik. Und jedes Jahr aufs Neue: Brasilien, Centralamerika, Venezuela, das wäre schon eine eigene story.one. Jedenfalls seitdem: mindestens 40 x NJC, 2 x/anno, auch heut noch, noch mehr GB und London, 15 – 20 x Paris, jede Menge Asien, Orient, USA. Und Europa; viel zu wenig Oberitalien, shame, viel zu wenig spontan, bummelnd. Doch das werde ich jetzt alles nachholen.

Und dann: Meine Frau schenkt mit letztes Jahr 12 Tage Safari in Botswana, Simbabwe! What a dream! Mich hat es umgehauen: Licht, Farbe, Duft, Wildlife, Ranger, Tracker, Land, Leute, Sterne; unglaublich. Ich war gefesselt. Gleich beim Heimkommen beschliesse ich, das muss ich meinen 4 Welpen vermitteln. Ich hab 4 Kids, 35, 32, 21, 20 Jahre alt, 2 Töchter, 2 Söhne, 2 Mütter. Ca. alle 5 Jahre bitte ich das Rudel zu einer anspruchsvollen Reise, der Bildung gewidmet – und der Bewusstseins-Erweiterung. Marrakesch, Dubai, Kambodscha, Highway one, man kennt das... Und diesesmal: Botswana, Okowango, Chobe und Victoria Falls.

Ihr wisst, was ich meine? Wenn man wo war, und es war besonders, überhöht man seine Erwartungen für das nächste Mal. Und ist meist ein bissl enttäuscht, wenn man wiederkommt. Gahahanz anders in Botswana: Ich komm dort hin, tauche ein – und es ist noch viel, viel, viel besser, intensiver, direkter als letztes Mal. Nicht zu glauben.

Daher zurück zur Einleitung! Kanns mir nicht erklären? Vielleicht, weil wir alle von dort kommen, zumindest laut allgemeinem Kenntnisstand. Aber der wackelt..

Danke im voraus für comments: tell your story. On storyone.com.

Silverback

© silverback