Witwe-Seniorin 74, die gerne verführt....

  • 172

74, aufblondiert, glatt gebügelt. Unterm viel zu engen weissen T-Shirt blitzen 3 kleine Bauchschwarten mit je ca 4 cm Durchmesser hervor. Der Gang ist jung, denn sie wandert viel, die Augen sind neugierig und raffiniert/durchtrieben. Es ist Juni 2019 und sie schildert die Umstände anno.... als ob Sie gestern “geflüchtet wäre”. Dabei war dies 1943. “27 x bin ich in eine andere Schule gegangen. Da war kein Abitur möglich. Ich wurde nur Sekretärin. Dabei hatte mein Grossvater eine Fabrik, schallt es durch mein Büro. - Ich schätze, mehrfach verheiratet - denn welcher Mann hält soviel Dominanz aus...

In der Tat- 1 x gs, 1 x seit 9 Jahren verwitwet. Keine Silbe höre ich vom letzen Partner, ausser der Jammerklage, dass sie mit einer höheren Witwerente kalkuliert hätte. So sind es monatlich nur Netto 1550,- Damit wird die Miet-wohnung mit 800 Euro bestritten, das Auto und der Roller. Nein, Angst hat sie keine, daß einer sie mal streift, wenn sie durch die Stadt düst. Angst hat sie nur, dass ein Bekannter, der ihr stets den Roller repariert u. von ihr cash bezahlt wird, plötzlich wegsterben könnte. So wie ihr ursprünglicher Verkäufer des Rollers, der aufgrund s. Konkurses von heut auf morgen tot umfiel.

Ja überhaupt, denkt sie nur an sich selbst und an ihren Vorteil. Seit 8 Jahren, also kurz nach dem Tod ihres 2. Mannes hat sie ein Verhältnis zu einem verhei-rateten Mann, 2 andere laufen nebenbei. "Das sind Ersatz-Männer", denn der Hauptlover, muss SA/SO, Ostern/Weihnachten stets brav zu Hause sein. Und da sie ungern alleine ist, hat sie da rechtzeitig vorgesorgt. Ob der eine vom anderen etwas weiss, hake ich nach. Ach was, die wohnen ganz weit auseinander, das krieg ich gut geregelt. Nur der Verheiratete geht bei ihr ein und aus, aber nur nach genauer Absprache.

Ihr Kalender ist ansonsten ausgefüllt mit Chorsingen, Freundin da und dort treffen. Dass man mit 74 noch so oberflächlich sein kann, hätte nicht für möglich gehalten. - Ich erkläre ihr, dass ihre Vorstellung nicht kompatibel ist mit unseren Herren, die ernsthaft eine Beziehung im Alter suchen und lenke das Gespräch so, dass die Vorstellung rasch ein Ende nimmt. Enttäuscht verläßt sie das Büro und will den Bus nehmen. "Heute noch weit laufen", betont sie, ist nix mehr für sie. (Wohl doch nicht mehr so sportlich, wie sie vorgab).

Ich mache mir eine schöne Tasse Kaffee und freue mich auf den nächsten Termin.

© Sissy-Bender 11.10.2019