Lotte Braun und der knallrote Lippenstift

20.01.2019

In jungen Jahren geht man, ohne darüber besonders nachzudenken, davon aus, dass das Leben irgendwann nichts Neues mehr zu bieten hat. Und ja, oft fühlt sich so ein altes Leben schon an, als würde sich alles nur noch wiederholen. Kekse backen für Weihnachten, Eier färben auf Ostern, das Gewicht reduzieren im Frühling, jammern über die Hitze des Sommers, Krieg und Terror hier, Ungerechtigkeit dort. Alles war schon einmal da und manches davon hängt dir irgendwann tatsächlich zum Hals raus. Die alte Gruber vom ersten Stock hat sich deshalb letztes Jahr sogar umgebracht. Das Leben hätte ohnehin nur noch Wiederholungen zu bieten, stand als Erklärung im Abschiedsbrief. Das muss man sich vorstellen! Dabei war die alte Gruber voll fit mit ihren 102 Jahren, der war einfach nur fad geworden. Ich konnte sie damals irgendwie verstehen und die Tabletten, die sie genommen hat, die habe ich mir gleich notiert. Nur so zur Sicherheit.

Brauch ich jetzt aber nicht mehr. Ich weiß nämlich seit gestern, ich kann immer wieder ein erstes Mal erleben. Auch mit 81! Mehr noch, dieses erste Mal kann sich sogar anfühlen wie ein großes Abenteuer.

Ich habe es nämlich gestern tatsächlich gewagt. Das erste Mal in meinem Leben trug ich knallroten Lippenstift. Kirschrot genaugenommen, so nannte jedenfalls die Verkäuferin in der Parfümerie die Farbe. Lotte Braun mit kirschroten Kusslippen! Die Kusslippen zwar ein wenig verrunzelt, nicht mehr ganz frisch, aber hey, sie waren knallkirschrot!

Als ich den Lippenstift das erste Mal auftrug, habe ich mich zuerst selbst ausgelacht. „Wie töricht bist Du doch geworden, Lotte!“ Warum will ich alte Frau mit meinen 81 Jahren plötzlich roten Lippenstift auftragen? Ein Leben lang habe ich die Regel „Eine ordentliche Frau schminkt sich nie auffällig“ befolgt. Warum also jetzt dieser Wandel? Da stand ich vor dem Spiegel, schürzte meine Lippen, küsste mir selbst entgegen und kämpfte mit meiner tadelnden inneren Stimme . "Darum!" rief ich irgendwann. "Weil es Zeit wird!" Ja verdammt, ich trage ab jetzt rote Lippen! Ab heute bin ich Diva!

Mit klopfendem Herzen verließ ich das Haus, stieg in den Bus in die Salzburger Innenstadt, setzte mich auf den erstbesten Sitz und erwartete den Weltuntergang. Schauen mich die Leute spöttisch an? Lacht mich jemand aus? Nichts davon geschah. Lotte Braun saß mit knallkirschroten Lippen im vollbesetzten Bus und niemand nahm davon Notiz. Ich war fast enttäuscht.

Doch dann spürte ich eine Welle des Glücks. „Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für mich“ ging mir noch durch den Kopf und dann bekam ich einen Lachanfall, wie noch nie zuvor in meinem Leben. Lotte Braun mit knallroten Lippen. Ich habe es endlich getan! Die Leute im Bus drehten ihre Köpfe nach mir, einige lächelten und eine junge Frau meinte beim Aussteigen gar: „Wenn ich mal alt bin, möchte ich auch so lebensfroh sein."

Es gibt immer die Möglichkeit für ein erstes Mal. Bis zum letzten Atemzug.

© Lotte Braun