Warum liegt hier Schnee

Im Winter werden die Tage bekanntlich bis 22 Dezember immer kürzer, bis sie sich entschließen auf mysteriöse weise wieder länger zu werden.

Früher wurde in dieser Zeit, in der man nichts von der Wintersonnenwende wusste dieser Wechsel mit vielen Lichtern gefeiert und die dunkelheit vertrieben. Eine wohlbekannte Organisation die kurz nach dem Tod eines bekannten Gutmenschen vor ca. 2000 Jahren ins Leben gerufen wurde hat diesen Brauch in den westlichen Ländern für sich einverleibt und der Rest ist Geschichte.

Nun, in dieser Zeit, in der Tage dunkler werden sitze ich am Nachmittag oft an meinem Schreibtisch, wenn die Sonne untergeht und kann mich dank der Dämmerung nicht mer recht auf meine Arbeit konzentrieren.

In diesen Momenten schaue ich aus dem Fenster und ich habe das Glück, auf eine Wiese und auf Berge zu schauen, wenn ich aus meinem Bürofenster blicke.

Dann frage ich mich selber: "Warum liegt da Schnee?" - lenke mich kurz ab vom kapitalistischen Alltag, freue mich auf den Weihnachtsurlaub mit der Familie und mache das Ding fertig, an dem ich grad sitze!

Frohe Weihnachten!

© stadtkind