Kickerlitzchen - Netz-Spannung 1

Der Schiedsrichter beendet das Spiel zwischen Union Dorf im Moos und ASKÖ Topfing mit einem Endergebnis von 4:3. Die VIPs applaudieren und fühlen sich bestätigt. Im Kampf um den Aufstieg aus der 2. Klasse Nord-Ost ein wichtiger Heimsieg für die Mannschaft aus Dorf im Moos – jetzt, wo der Verein so viel investiert hat, um: ... Ja was eigentlich?

Aber der Reihe nach. Denn das Spiel und dessen Nachspiel sind nichts für schwache Nerven. Nicht für die knapp 100 anwesenden Heimfans, auch nicht für die knapp 120 Topfinger Schlachtenbummler. Und schon gar nicht für diejenigen Fans, die das Lokalderby mittels Unterhaus-Liveticker im Internet verfolgen. Ein Live-Reporter sorgte dafür, dass auch dort die Spannung greifbar wurde. Er bot zudem einige sprachliche Schmankerl, die keinem Fußballfan vorenthalten bleiben sollten:

01. Spielminute: Das Spiel Union Dorf im Moos gegen ASKÖ Topfing wurde soeben angepfiffen.

05. Spielminute: Die Spieler beider Mannschaften tasten sich zunächst gegenseitig ab. Welch ödes Geschiebe!

08. Spielminute: Zurecht Dunkelgelb für den Topfinger 16-er-Schwalbenkönig.

19. Spielminute: Entsetzen bei Dorf im Moos, die Topfinger Führung: Freistoß von links – der Gäste-10-Wurmler bringt die Frucht am Kurzen ins Trockene.

27. Spielminute: Jubel bei Dorf im Moos: Die Heimtruppe gleicht aus: Topfings IV schlägt eine Luftmasche und Holzmanninho netzt die Bohne ein!

28. Spielminute: Nachtrag zum 1:1-Ausgleich: Achtzehntes Saisontor von Holzmann – Fußballgott!

35. Spielminute: Wieder trägt Dorf Trauer: Unser Torhüter mit einem unbedrängt gespielten, aber beeindruckenden Fehlpass. Topfings-9-Offenschlager fängt den Hungerball ab, spielt den Konter knusprig zu Ende und die 11-Altritter stopft die Perle in die Maschen.

39. Spielminute: Chancen jetzt beidseitig im Minutentakt: sind denn die alle vogelwild? Speziell Holzmanninho außer Rand und Band!

44. Spielminute: Ja, gibt’s denn das? Topfing baut aus: 1:3! Wieder sieht unser Tormann beim Versuch einer Abwehr mehr schlecht als recht und bugsiert die Nudel in den eigenen Topf. Ist hier im Moos schon der Deckel drauf?

45. Spielminute: Der Schiedsrichter beendet die erste Halbzeit bei einem Pausenstand von 1:3. Buhrufe und Beschimpfungen einiger Dorfer VIP-Mitglieder gegen die eigenen drei slowakischen Legionäre, als diese mit sauberen Trikots am Buffet vorbeitraben.

To be continued in the second half ...

(Anmerkung: Alles, was ich im Vergleich zur Realität ändern muss, erfolgt aus einem Augenzwinkern heraus, zum Schutze der Identität und Sicherstellung der Bestimmungen der DSGVO.)

© Stefan_Karl