Kickerlitzchen - Technik, segensreich - 2

Parental Advisory: Mit "Technik, segensreich - 1" beginnt's!

Wir erinnern uns: Jakob erstellt seine Trainingsprogramme für die Kampfmannschaft stets mit Hilfe der Basisversion einer Fußball-App. Die Pro-Lizenz um 10 Euro spart er sich natürlich - schließlich hat er ja nichts zu verschenken. Auf seine vielen Technik-Helferlein - das iPad und das iPhone - kann und will man aber am Trainingsplatz nicht verzichten ... Auch wenn's manchmal zu brenzligen Kombinationen der Gravitation und erdangezogenen Technik-Geräten kommen kann ...

Als er oben am Fußballplatz aus dem Auto steigt, atmet er nochmals durch. Wie immer betritt er zunächst das Hauptfeld und prüft die Länge des Grüns. Zufrieden registriert er, dass der elektonische, selbstfahrende Rasenmäher ganze Arbeit leistet, und heute offensichtlich schon fleißig unterwegs war. Das Geläuf ist zu weiten Teilen kurz und tipp-topp gemäht. Die moderne Technik, schon wieder segensreich. Er blickt sich um und sieht den großen Mähroboter rund 30 Meter weiter in seiner Ladestation stehen, wo er sich offensichtlich Saft und Kraft für die nächste Runde holt. Früher hatte man mit dem Platzwart streiten müssen, ob der Rasen zu hoch stand. Das geht schon noch, hatte der mit einer Bierflasche in der Hand dann in der Regel angemerkt.

»Ser's Trainer. 's is' los? In 15 Minuten Training. Noch nichts aufgebaut?« David Joch, Kapitän der Mannschaft.

Jakob blickt auf die Uhr. Tatsächlich, die Zeit fliegt dahin. 14 Minuten noch. Er wirft seine lederne Trainingsmappe, die er rein aus nostalgischen Gründen noch mitnimmt, auf den Rasen und legt das iPad achtsam daneben. Dann spurtet er Richtung Trainingsutensilien-Kammerl los. Er stellt die heute notwendigen Dinge so rasch als möglich zusammen. Kurz ärgert sich Jakob, dass er das iPad mit der elektronischen Liste in der App draussen liegenlassen hat, aber er "findet" alles noch im Gedächtnis: zwölf Stangen; 4 gelbe, rote, grüne und blaue Hütchen. Die Koordinationsleiter und die gelben, lebensgroßen Plastikmännchen für eine Stürmerübung zum tiefen Spiel durch die Viererkette. Zweimal fällt ihm eine der Stangen auf den Boden. Bis er wieder vor die Türe tritt.

Als er das schließlich tut, sieht er, wie das eine segensreiche Technik-Ding das andere segensreiche Technik-Ding im direkten Duell geradezu vernichtet: Der Rasenmäher hatte in der Zwischenzeit fertig geladen und sich selbstfahrend schnurstracks in Richtung iPad aufgemacht. Als Jakob dessen Überreste erreicht, hält er vier tote Einzelteile in Händen.

Und in dem Augenblick bereut er, nicht die Pro-Version der Fußball-App gewählt zu haben - schon alleine wegen der Online-Datensicherung in der Cloud.

(Anmerkung: Alles, was ich im Vergleich zur Realität ändern muss, erfolgt aus einem Augenzwinkern heraus, zum Schutze der Identität und Sicherstellung der Bestimmungen der DSGVO.)

© Stefan_Karl