Wir alle brauchen Geschichten. Geschichten, die uns Mut machen. Geschichten, die uns berühren. Die uns stark machen oder uns zum Lachen bringen. Jeder von uns kennt so eine Geschichte oder hat eine erlebt. Sie zu erzählen ist eine besondere Erfahrung, sie zu teilen ein Erlebnis. Geschichten fördern auf der Welt all das, was uns wichtig ist: Wertschätzung, Empathie, Respekt und laden andere zum Austausch ein.
 Und am Wichtigsten: Storys schreiben macht glücklich!
 Deswegen gibt‘s story.one.

Bücher für alle. Stell dir vor, deine Großeltern hätten in deinem Alter ein Buch geschrieben, mit ihren Geschichten aus ihrem Leben, und du und wir könnten es heute lesen. story.one ist die Freiheit des Schreibens und Publizierens. Jeder kann ein Buch schreiben.

Übung macht den Meister. Schon klar, kein Meister ist vom Himmel gefallen. Aber Storytelling und Schreiben steckt in uns allen genauso wie Singen, Malen, Tanzen, Fotografieren, Kochen, Fußballspielen und vieles andere mehr, was Menschen Freude macht. Wir sehen es als unsere Aufgabe, jedes Talent zu fördern.

Verantwortung. Wir sind nicht nur davon überzeugt, dass jeder ein Buch schreiben kann, sondern auch, dass jeder nachhaltig etwas bewirken kann.
Wir produzieren unsere Bücher nur bei Bedarf und gehen sorgsam mit der Ressource Papier um. Damit möchten wir die Welt ein kleines Stück besser machen.