Wer in Salzburg lebt, oder auch wer Salzburg besucht, hat viel zu erzählen.

Und wie... an die 400 tolle Geschichten sind bei der Challenge #salzburglove reingekommen ... und da ist alles dabei: Mädchen, die plötzlich Hosen tragen dürfen, ein Mord in Zell am See, ein augeflippter Lehrer und und und ... Alle Geschichten sind großartig. Die Lokalredaktion der Salzburger Nachrichten und wir sind echt überwältigt, vielen Dank, dass ihr diese tollen Geschichten erzählt habt!

Hier die Favoriten der Lokalredaktion der Salzburger Nachrichten, die in den vergangenen Wochen bereits in den Samstagsausgaben abgedruckt wurden:

Monika Bayerl - Die zweibeinige Revolution
renate schiansky - der Kirschbaum
Johann Jäger - "Du sollst nicht töten!"
Kurt Mikula - Ein Hippie in Lofer
Päter_Runkverr - Hermann und Marcel
Halimah Alsharif - Danke, Salzburg
Harald Wieser - Die Frau, die nicht kochen durfte
Samstag, 23.12.: Ferdinand F. Planegger - Die Steirertanne

Und das sind die Gewinner-Storys mit dem meisten Publikums-Zuspruch:

Christian Leimer - Spurensuche mit Stefan Zweig.
Dagmar - كل خروف معلق على قدميه
Maria Modl - Schnell mal auf einen Kaffee nach Salzburg
Jakob Zitterbart - Salzburger Glamour
Kaiffer - Leben ist mehr
Diana Reitenbach - Salzburg inter-national
rebella-maria-biebel - Die Musikvilla
Marianne Steinmaßl - Hochschaubahn der Gefühle
Elisabeth Weinkamer - Der Ernst des Lebens

Ganz herzliche Gratulation an alle, die es ins #salzburglove-Buch geschafft haben.

Für alle Teilnehmer der #salzburglove-Challenge haben wir keine kleine Überrachung parat... die gibts am Dienstag, 21. Jänner 2020, 19 Uhr, im Rahmen der offiziellen Buchpräsentation in den Räumen der Salzburger Nachrichten, Karolingerstraße. Ausserdem werden die Gewinner*innen ihre Gechichten aus dem Buch vorlesen. Sei einfach dabei und meld dich an bei sn.at/reservierung

Und nochmals DANKE an alle für wirklich großartige Geschichten.
See you am 21. Jänner. Cheerio!

SN Schriftzug 1cm.jpg

Storys zu dieser Challenge