skip to main content

Briefe verbinden, und weil sie das tun erzĂ€hlen sie immer zwei Geschichten – ihre eigene, geschriebene, und die Geschichte einer Beziehung, von zwei, drei, tausenden BerĂŒhrungen, den EinschrĂ€nkungen von Raum und Zeit zum Trotz.

Wie viele Geschichten, heute mehr denn je, beginnen durch einen Brief, eine Mail, eine SMS? Wie viele Geschichten schwallen auf, wenn ein alter Brief, alte TagebucheintrÀge auftauchen? Was können uns Briefe erzÀhlen, wovon sie selbst nicht schreiben?

Hier geht es nicht um Einblicke in die Briefe selbst [dazu dient das Feuer ‘Geschichten in Briefen’]. Hier sind alle Geschichten willkommen, bei denen es um Briefe, um TagebĂŒcher, um ChatverlĂ€ufe, E-Mails, Sprachnachrichten, Zettel, etc., geht. Vom Schreiben, vom Lesen und Widerlesen, vom Absenden und Empfangen. Was erzĂ€hlen sie uns, jenseits ihrer Worte?

Sorry, no stories yet.