Wenn wir einen Haufen story.one Erzähler und Leser in einen Raum stecken, dann geschieht etwas Magisches. So haben wir es in Wien, Linz und in Salzburg erlebt.

Wir möchten, dass eure Geschichten nicht nur im virtuellen Raum leben. Wir wollen, dass ihr nicht nur an den Buchseiten riechen und die gedruckten Wörter anfassen könnt: wir wollen euch auch die Möglichkeit geben, deren Verfasser kennenzulernen.  

story.slams

Bei unseren story.slams werden Geschichten lebendig. Leser*innen und Autor*innen sind Teil einer Reise, bei der wir Start und Ende kennen - doch dazwischen liegt eine große Unbekannte. Da kann viel gelacht und applaudiert, aber auch geweint werden. Emotionen kommen hoch, wenn der Traum eines Autor*in, einmal vor Publikum zu lesen, gerade in Erfüllung geht. Oder wenn der Sohn im Publikum den Worten seiner auf der Bühne lesenden Mutter lauscht, die eine berührende Geschichte aus seiner Kindheit darbringt. Wir lassen jeden story.slam seine eigene Entfaltung nehmen. Der Eintritt ist frei, die Plätze jedoch beschränkt, wir empfehlen unbedingt eine zeitgerechte Anmeldung. 

Lesungen

Die story.slams sind die eine Form einer großen Geschichte, an der ihr alle mitschreiben könnt. Aber jede*r Autor*in hat außerdem auch die Möglichkeit, selbst eine eigene Lesung zu organisieren. Redet mit eurem örtlichen Wirten, ob er nicht Lust hätte, seine Gaststätte für einen Abend in einen Ort voller Geschichten umzuwandeln. Die alte Ritterburg ums Eck, die man sonst für Geburtstagsfeiern mieten kann, wäre doch ein wunderbarer Platz, um ein Geschichten-Lagerfeuer zu entzünden. Wo auch immer - bringt eure örtliche Gemeinschaft zusammen für einen Abend der Magie. Lasst uns wissen, was ihr vorhabt: wir wollen euch dabei unterstützen. 

Die nächsten Buchlesung ist die von Verena, besser bekannt als "MamaWahnsinnHochVier":

Am Donnerstag, 16.7., präsentiert sie ihr neues STORYbook "Tausend und keine Nacht" am Jilly Beach in Pörtschach. Um 14:30 Uhr geht's los - wer dabei sein will, bitte hier anmelden.

small.fire

Jede Community startet als kleines Feuer, dass sich immer weiter ausbreitet. Deshalb gibt’s auch weiterhin unsere small.fires. Da geht’s wie an einem Lagerfeuer ums miteinander reden, sich kennenlernen, Freundschaften schließen. Organisiert werden die small.fires meist von Moderatoren der Communitys, haben also zumindest ein Thema, das die Menschen miteinander teilen. Aber natürlich ist jede*r willkommen, der sich für story.one interessiert. Insbesondere für neue Autor*innen und Leser sind die small.fires ein wunderbarer Einstieg in die Welt von story.one. 

Das nächste small.fire findet am Samstag, 11.7.2020, um 15 Uhr in Voitsberg statt. Sternenkind sammelt unter dem #herzlichsteirisch Geschichten rund um die grüne Steiermark und lädt zum gemeinsamen Lagerfeuer mit Blick auf den Schärdinger Milchhof ein. Du willst dabei sein? Dann schreib Sternenkind eine Nachricht im Chat 🤓

See you ... 😀