Wenn wir einen Haufen story.one Erzähler und Leser in einen Raum stecken, dann geschieht etwas Magisches. So haben wir es in Wien und in Salzburg erlebt, und in Linz wird‘s auch bald wieder so sein.

Wir möchten, dass eure Geschichten nicht nur im virtuellen Raum leben. Wir wollen, dass ihr nicht nur an den Buchseiten riechen und die gedruckten Wörter anfassen könnt: wir wollen euch auch die Möglichkeit geben, deren Verfasser kennenzulernen.  

story.slams

Bei unseren story.slams werden Geschichten lebendig. Leser und Autoren sind Teil einer Reise, bei der wir Start und Ende kennen - doch dazwischen liegt eine große Unbekannte. Da kann viel gelacht und applaudiert, aber auch geweint werden. Emotionen kommen hoch, wenn der Traum eines Autor*in, einmal vor Publikum zu lesen, gerade in Erfüllung geht. Oder wenn der Sohn im Publikum den Worten seiner auf der Bühne lesenden Mutter lauscht, die eine berührende Geschichte aus seiner Kindheit darbringt. Wir lassen jeden story.slam seine eigene Entfaltung nehmen. Der Eintritt ist frei, die Plätze jedoch beschränkt, wir empfehlen unbedingt eine zeitgerechte Anmeldung. 

Nächster Termin: Der Thalia-Story-Slam findet am Samstag, 07. März, in Linz statt. Wir sehen uns ab 16 Uhr mit open end bei Thalia in der Landstraße 41.

Lesungen

Die story.slams sind die eine Form einer großen Geschichte, an der ihr alle mitschreiben könnt. Aber jede*r Autor*in hat außerdem auch die Möglichkeit, selbst eine eigene Lesung zu organisieren. Redet mit eurem örtlichen Wirten, ob er nicht Lust hätte, seine Gaststätte für einen Abend in einen Ort voller Geschichten umzuwandeln. Die alte Ritterburg ums Eck, die man sonst für Geburtstagsfeiern mieten kann, wäre doch ein wunderbarer Platz, um ein Geschichten-Lagerfeuer zu entzünden. Wo auch immer - bringt eure örtliche Gemeinschaft zusammen für einen Abend der Magie. Lasst uns wissen, was ihr vorhabt: wir wollen euch dabei unterstützen. 

Hier könnte deine Lesung stehen … ;) 

Und das sind schon die ersten Ankündigungen für den Vorlesetag am 26. März ... 👏👏👏

15:00 Uhr
Renate Schiansky
liest aus ihrem Buch "nicht immer ganz  ....  gute und nicht immer ganz böse Geschichten" und aus "Über Mut - Über Leben - Vom Opfer zum Helden". Wo: Springergasse 14, 1020 Wien, im Hinterhof, und auch im Frauentreff, Volkertplatz 1, 1020 Wien (Uhrzeit steht noch nicht fest). Bitte direkt bei Renate anmelden.

Alfred Steinböck liest aus “WEBAKNECHT”. Wo: Museum, Enkplatz 2, 1110 Wien

18:30 Uhr
Sandra Klietreiber liest aus ihrem Buch "kunterbunter LESEABEND". Wo: Bodega Lopez in Mödling.

19:00 Uhr
Heidemarie Leitner liest aus ihren Lesebüchern „Schlaf gut“ und „Träume schön“ – Kindheitserinnerungen aus Hallein. Wo: Die Genusskrämerei Hallein, Gollinger-Tor-Gasse 1, 5400 Hallein

19:30 Uhr
Michael Milaster liest aus seinem Buch „French Box“. Wo: Café Alt Wien, Bäckerstr. 9, 1010 Wien.

20:00 Uhr
NurduG liest Geschichten aus dem Jemen, live gestreamt auf Facebook ... einfach auf ihr FB-Profil gehen und live zuhören ...

Ganztags:
LoPadi
filmt sich beim Lesen ihrer Geschichte „Wie der Atlantik Menschen zusammenbringt" und stellt das Video auf ihren YouTube-Channel.

Tante Chrisi stellt ihren Vortrag per Video auf ihre Homepage.

small.fire

Jede Community startet als kleines Feuer, dass sich immer weiter ausbreitet. Deshalb gibt’s auch weiterhin unsere small.fires. Da geht’s wie an einem Lagerfeuer ums miteinander reden, sich kennenlernen, Freundschaften schließen. Organisiert werden die small.fires meist von Moderatoren der Communitys, haben also zumindest ein Thema, das die Menschen miteinander teilen. Aber natürlich ist jede*r willkommen, der sich für story.one interessiert. Insbesondere für neue Autor*innen und Leser sind die small.fires ein wunderbarer Einstieg in die Welt von story.one. 

Jetzt schon vormerken: Samstag, 24. Oktober, 11 Uhr - open house für alle story.one-Freunde bei monalena in Judenburg. Und wer das gleich mit spannenden Reiseabenteuren rund um die Welt verbinden will - das ist das Wochenende, an dem das el mundo-Festival stattfindet.

See you ... 😀