skip to main content

#tiere#hof

Der Hof

  • 33

Zwischen steirischen Weinbergen, Akazien, Linden, Sonnenblumen und Kürbissen steht ein Hof, bewohnt von zahlreichen wilden Tieren. Hasen, Eichhörnchen, Schlangen, Hamster, ein Hund und eine Katze leben hier in Einklang neben einer Siedlung fast so groß wie der Hof, in der Bienen hausen. Hin und wieder sind auch Mäuse und Ratten zu Besuch, willkommen sind sie ihren Gastgebern jederzeit.

Keiner von den wilden Tieren würde es jemals wagen, den anderen zu fressen. Bloß einer droht allmählich, im Kochtopf zu landen. Es ist der Hahn, der die fleißigen, zweibeinigen Arbeiter früh morgens wecken soll, es aber meist erst gegen Mittag tut. Die Aufregung um seine Person kann er nicht verstehen. Was kann er dafür, dass er selbst ein Langschläfer ist?

© Anita Zöhrer 2021-06-10

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.