skip to main content

Heiter bringt weiter

  • 45
Heiter bringt weiter | story.one

Ein nettes geflügeltes Wort, das schnell dahingesagt ist. Doch wenn man einen Blick hinter den (Wolken-)Vorhang wirft, steckt mehr Weisheit darin, als man zu Anfang vermuten möchte.

Der Ausspruch besteht im Kern aus zwei bemerkenswerten Worten, die sich bemerkenswerterweise sogar reimen. Heiter und weiter. Es lohnt sich also, näher auf diese einzugehen.

Also erstens – heiter: Heiter ist ein Begriff, der aus der Meteorologie stammt. Es bedeutet, dass – Achtung, und jetzt ist Aufmerksamkeit gefragt – weniger als zwei Achtel und mehr als ein Achtel des Himmels mit Wolken bedeckt ist. Bei weniger als einem Achtel ist es „sonnig“. Bei vollkommen klarem Himmel spricht man von „wolkenlos“.

Und zweitens – weiter: Weiter ist keine Richtung, kein Oben, Unten oder Links-Rechts. Sondern eine Haltung, eine Ansage und der Anspruch ständig an sich zu arbeiten. Besser zu werden. Besser, als man gestern war und besser, nachdem man heute ins Bett gegangen sein wird.

Weiter, ist jedenfalls dort, wo man noch nicht war. Wo man neue Erkenntnisse sammeln kann und man andere Menschen trifft. Man lernt also dazu, wird reifer, umsichtiger, erfahrener.

Warum kommt man also weiter, wenn man heiter ist? Der Schlüssel liegt gerade darin, dass Heiterkeit nicht mit Wolkenlosigkeit verbunden und schon gar nicht mit ihr gleichzusetzen ist. Heiter zu sein bedeutet nicht, in sorgenloser Glückseligkeit zu schwelgen und mit einem tumben Lächeln durch die Welt zu schweben, sondern sich im Moment bewusst zu sein, dass auch andere, dunklere Zeiten – und Wolken – aufziehen können.

Heiter sein bedeutet, dass man gerade den mĂĽhsamen, zeitraubenden, langweiligen, fordernden, schwierigen, aufreibenden und trostlosen Stunden etwas abgewinnen kann.

Heiter sein bedeutet, dass man Frohsinn und innere Ausgeglichenheit ausstrahlt. Ein lockerer Spruch, eine lustige Anekdote oder ein Witz mit feiner Klinge bricht das Eis, hebt die Stimmung und verleiht anderen das GefĂĽhl, sich gerne mit einem zu umgeben.

Und heiter sein bedeutet ganz besonders, dass – obwohl man die Sturmfront schon auf sich zurollen sieht und die ersten Windböen über einen hinwegfegen – man Zuversicht und Ruhe ausstrahlt und dem Gegenüber zeigt, dass man dennoch Herr der Lage ist und weiß, wo es hingehen soll.

Kurzum: „Heiter bringt weiter“ erleichtert die Arbeit, erleichtert das Leben. Und für die Wissenden unter uns: ganz besonders auch eine Beziehung.

Euer Michi

© GP_DDWS_Corporate_Advisors 2020-07-06

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂĽber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.