skip to main content

#verantwortung#gerechtigkeit#mitgefühl

Die Todesstraf !

  • 45
Die Todesstraf ! | story.one

“Leut”, sagt der Bürgermoaster von Schilda, “mir hab'n a groaßes Problem da: Der Nazlbauer hat an lebendig'n Maulwurf g'fangen, der ist ihm in sei' Fall' ein'gangen. Für den Schaden an seiner Flur soll umg'kehrt hängen er an einer Schnur, so moant der Naz', soll man entscheiden und die Maus zur Straf' recht lang no' leiden. Die Gemeideräte hab'n mehrheitlig beschlossen, der Maulwurf g'heart sofort erschossen! Der Bauausschuß hat abgesegnet: Alle Maulwurfhügel werd'n eingeebnet! Die grünen Räte sein dafür, dass eingebürgert g'hört das Tier! Der Pfarrer wär' damit einverstanden, dass im Gefängnis die Maus soll landen, a drei, vier Wochen bei Wasser und Brot, bis man entschieden, welchen Tod erleiden soll die Kreatur und nicht mehr schadet der Natur. Abschreckend sein soll dieses Beispiel für alle Maulwürf vom Rhein bis zum Nil! Mit dem Tierschutz leg'n mir ins scho' gar it an, in Schilda da, schaffen mir no' an! Miteingebunden in die Entscheidung wird selbst-vernatürlich auch eure Meinung!” “Dös weard a guet sein”, moant d'rauf der Bäck', “a solcher Schädling, der g'hört weg. Mei' Voarschlag wär'-und tiet's dran denken-ob man das Viech it soll ertränken?”- “Und i moan, dass es no' a schlimm're Todesart geit, langsam erwürgen, bis ihm die Luft wegbleibt!”- “Für dös in ins're Acker herumlungern, sollt' er verdursten und verhungern!”- “Weil er sich vergriffen hat an unser'm G'mias', soll man ihm trennen den Kopf von die Fiaß'!"- “Na”, sagt der Richter, “z'erscht wird verurteilt und dann die Kreatur gevierteilt!”- “Und i als Lehrer sag' da ganz g'wiss, macht's decht it um die Maus a solches G'schiss. I bin dafür, dass er leben soll weiter, er isch eh blind, der arme Heiter!”- “I bin für'n Tod!” - “Und i für's Leben, tiet's ihm a Gnadenfrist no' geben!" -Ja, sinsch no' eppes", tuet a and'rer sag'n, “in diesem Fall geht's um Kopf und Krag'n, verwirkt hat der sei' Existenz, hing'richtet weard die Malefizenz!” "Mit enker'm Palaver weard koaner g'scheiter, es weard lei g'redet und nichts geaht weiter. Als Bürgermoaster von diesem Ort ergreif' als Letzter ich das Wort: Den schrecklichsten Tod soll er jetzt hab'n, mir tean den Maulwurf lebendig eingrab'n!"

© Josef Sonnweber 2021-01-13

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um Josef Sonnweber einen Kommentar zu hinterlassen.