skip to main content

#siebzigstergeburtstag#purelebensfreude

60 wichtige Menschen

  • 596
60 wichtige Menschen | story.one

Ich hab´s geschafft. Endlich! Heute bin ich Sechzig. Happy Birthday to me! Gar nicht so schlimm wie gedacht. Im Gegenteil. Ich hatte noch nie soviel Zeit und Geld wie heute. Ich bin gesund und sorgenfrei und selbst mein Testesteronspiegel macht mir nicht mehr so zu schaffen. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

An so einem runden Geburtstag bekommt man auch eine Menge geschenkt. Hoffe, ich zumindest. Denn ich liebe Geschenke.

Heute jedoch bin ich es, der sich bedanken und beschenken möchte. Es gibt so viele Menschen, die mein Leben bereichert haben. Menschen, die mich inspirierten, unterstützten und beglückten. Menschen, die mich zu dem gemacht haben, der ich heute bin.

Also habe ich nachgedacht, ein Blatt Papier genommen und aufgeschrieben, wer mir da so alles einfällt. Und da ich sechzig werde bzw. heute geworden bin, habe ich mich auf sechzig wichtige Menschen beschränkt.

Solltest du nicht sicher sein, ob nicht auch du eventuell zu den „Sechzig“ gehörst, dann lauf jetzt schnell zum Briefkasten und schau nach, ob da nicht ein Geschenkpäckchen mit ein paar lieben Worten von mir drinnen ist. Wenn nicht, dann vielleicht bei meinem Achtziger. Da gibt´s dann mehr ;).

Dankbarkeit ist der SchlĂĽssel zum GlĂĽck, sagt man. Deshalb hab ich mir auch ĂĽberlegt, wie ich mich beim Leben selbst bedanken und etwas zurĂĽckgeben kann. FĂĽr mein erfĂĽlltes Dasein, fĂĽr die geschenkten Talente, die Herausforderungen, all die Menschen, die mich auffangen und lieben und fĂĽr die Gesundheit. Denn ohne Gesundheit ist alles nichts.

Und mir ist auch was eingefallen. Von Ostern bis September werde ich zwischen dem Boden- und Neusiedlersee als Strassenmusikant unterwegs sein und dabei für “RollOn Austria” Spenden sammeln. Ich arbeite mit dem Verein schon 30 Jahre zusammen und hatte schon viele berührende Erlebnisse. Es ist unglaublich, mit welcher Kraft sich das RollOn-Team für Menschen mit Behinderung einsetzt. Vielleicht begegnen wir uns, dann wirf doch was in meinen Hut. Ich schenke dir dafür ein Lächeln :).

60 wichtige Menschen, bei denen ich mich besonders bedanken möchte: Bei meinen Eltern Elfriede & Anton! Meiner Frau Esther! Meinen Kindern und ihren Partnern: Tobi & Nine, Lea & Jens! Meiner Enkelin Lotta (ein anderer Name für das Glück)! Bei meinen Brüdern Andreas, Reinhard & Daniel! Meiner Schwägerin Alexandra! Meinen Schwiegereltern Thea & Fritz! Urlioma Maria! Bei meinen Freunden und Vertrauten Simone, Anna, Heli, Michi, Kerstin, Hans, Erika, Diana, Michael, Sabine, Lotte, Andi, Peter, Wolfgang, Johanna, Martina, Anneliese, Ernst, Bärbel, Elfi, Richard, Gerhard, Lisbeth, Xandl, Käthe, Willi, Felix, Hannes, Daniela, Christine, Helene, Rosi, Viktoria, Max, Elke, Geli, Markus und Roman! Bei meinen Inspiratoren Christo, Marian, Stephan, Hannes und Martin. Und bei meinen Weichenstellern Kurt Z., Matthäus, Georg und Herbert!

Noch mehr gibt´s vielleicht zu meinem Achtziger, Neunziger, oder, wenn Gott will, zum Hunderter :).

© Kurt Mikula 2022-04-22

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂĽber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.