skip to main content

#mut#kommunalpolitik#leidenschaft

Silke Kobald – die freundliche Kämpferin

  • 96
Silke Kobald – die freundliche Kämpferin | story.one

Mag. Silke Kobald ist in Wien Bezirksvorsteherin eines ÖVP-Bezirks, was in einer von der SPÖ geführten Stadt nach einer Herausforderung klingt.

Bei den WählerInnen kommt sie sehr gut an, so bekam sie bei der letzten Gemeinderatswahl mehr Stimmen in ihrem Bezirk als die im Höhenflug stehende ÖVP bei den Nationalratswahlen. Was macht ihren Erfolg aus? Könnte sie das in einer Schule für PolitikerInnen lehren? Gerade bei besonders erfolgreichen PolitikerInnen spielt wohl deren Charisma eine große Rolle und das kann man leider nicht lernen.

Das besondere Markenzeichen Silke Kobalds ist ihr einnehmendes Lächeln, da könnten wir ansetzen. Mit dieser freundlichen Ausstrahlung gewinnt sie die Herzen der Menschen, die auch gerne mit ihr über Probleme im Bezirk sprechen.

Und hier kommt die zweite große Stärke der Bezirksvorsteherin zum Tragen. Sie hört gut zu, und wenn sie von einem Anliegen überzeugt ist, arbeitet sie auch mit Bürgerinitiativen zusammen, um für eine gute Lösung im Bezirk zu kämpfen. Die Verbindung von freundlichem Auftreten und einem echten Kämpferherz dürften ausgezeichnete Voraussetzungen für politischen Erfolg sein.

Ursprünglich wollte Silke Kobald Diplomatin werden, hat aber auf dieses spannende Berufsziel ihrer Familie zu Liebe verzichtet und gab dafür in der Kommunalpolitik ihr Bestes. Soll man das? Für andere eigene Bedürfnisse zurückstecken?

Solche Entscheidungen trifft man immer wieder im Leben. Man überprüft seine Werte und stellt eine Reihenfolge auf. Familie stand hier bei Silke Kobald wohl an oberster Stelle und berufliche Ziele folgten erst dahinter. Wie man an ihrem und vielen anderen Beispielen sieht, muss das aber kein Grund zur Frustration sein. Man kann auch in einem anderen Bereich sehr erfolgreich werden und die ursprünglichen Träume so kompensieren.

Selbst die nicht gelebte Diplomatie kann auch in der Kommunalpolitik sehr förderlich sein. Gerade in Verhandlungen mit der Stadt, aber auch mit vielen anderen möglichen Gegenspielern kann sie helfen, zu einer guten Lösung zu kommen, bei der beide Seiten nicht das Gesicht verlieren.

Somit sind schon drei wichtige Punkte genannt, die einen erfolgreichen Politiker ausmachen: ein sympathisches Äußeres, Herzensstärke und Diplomatie.

Die wichtigste Eigenschaft ist aber bestimmt, dass man jemandem ansehen muss, dass er seinen Job wirklich gern macht. Ein Politiker ohne sichtbare Leidenschaft für seine Anliegen kann nicht erfolgreich sein.

Die letzte und ganz entscheidende Frage ist allerdings, ob diese vier Eigenschaften spezifisch für einen Politiker zum Erfolg führen. Wenn man länger darüber nachdenkt, kommt man wohl darauf, dass sie in jedem Beruf der Schlüssel zum Erfolg sind, und so gibt es vielleicht gar keine Tugenden, die speziell PolitikerInnen haben sollten, sondern nur welche, die für alle gelten, die im Berufsleben erfolgreich sein wollen. Und es bleibt nur das Charisma speziell für PolitikerInnen…

© Norbert Netsch 2021-08-24

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.