skip to main content

#schulgschichtn

Der Trotzdrache

  • 127
Der Trotzdrache | story.one

Wenn man in den hellblauen, fast wolkenleeren Himmel schaut, könnte man meinen, es sei Sommer- die Stoppelfelder und das Braun der bereits geackerten Felder belehrt dann eines Besseren- es wird Herbst.....Ich bin auf den Weg nach Weitersfeld- eine meiner Projektschulen, die ich mit den unterschiedlichsten Themen und Techniken der Bildnerischen Erziehung ansteuere , um mit den Kids kreativ zu arbeiten. Ich liebe meine Arbeit ĂŒber alles- ein von der Klassenlehrerin gewĂ€hltes oder von mir vorgeschlagenes Thema umzusetzen, den Kindern schmackhaft zu machen und am Ende eines zweistĂŒndigen Workshops viele unterschiedliche, qualitativ hochwertige Bilder zu sehen, in die zufriedenen Gesichter der TeilnehmerInnen zu blicken, das gibt mir viel Freude und spornt mich immer wieder an, die Umsetzung noch effektiver zu planen. Der Werkraum in Weitersfeld ist ein GlĂŒckstreffer- sehr groß ,hell mit robusten Tischen ausgestattet- heute, wie fast immer, wenn ich da bin- sonnendurchflutet. Es ist, als ob ich in ein laues Pool springe- wenn ich die Kisten hereingetragen und die Materialien ausgeteilt habe, bin ich in meinem Element. Die im Kopf oft durchgespielte Einleitung, die Tipps fĂŒr die Umsetzung sprudeln aus mir und sehr bald bin ich von versunken zeichnenden und malenden Kreativen umgeben. Ich gebe Hinweise auf mögliche Verbesserungen, umkreise die Kids und helfe, wo es notwendig scheint. Die Drachenszizzen sind wunderbar geworden- die Kinder ĂŒbertragen die Form auf das selbst eingefĂ€rbte Papier und das lustige Tier nimmt Form an und seinen Platz auf einem großen Zeichenpapierblatt. Es wird eifrig geklebt, gemalt und geschnitten und die ersten fertigen Bilder werden an der Tafel befestigt. Es gibt Gruppenfotos fĂŒr die Homepage der Schule- im Hintergrund die gelungenen Skizzen . FĂŒr die ganz flinken Kinderr gibt es noch ein Arbeitsblatt in das GesichtsausdrĂŒcke zu GefĂŒhlen einzuzeichnen sind. Wir sind genau in de Zeit- AufrĂ€umen, zusammenpacken- der Schulbus wartet. Die Schlussrunde geht sich nicht mehr aus. Ich bin trotzdem sehr zufrieden. Als ich mich ins Auto setze merke ich erst, dass ich doch ziemlich mĂŒde bin......Auf meinen nĂ€chsten Einsatz in Weitersfeld freue ich mich schon "Jeder Tag hat seine Farbe"......

© PANSILVA 2019-09-20

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.