skip to main content

#wasjetztwirklichzÀhlt

Good NEWS

  • 101
Good NEWS | story.one

Als ich heute Morgen mein Postfach öffnete, war eine Mail von Heini Staudinger dabei. Viele von euch werden diesen Pionier der Waldviertler Schuhindustrie aus den Medien kennen, von seinem Kampf mit der Finanzmarktaufsicht, von seinem unermĂŒdlichen BemĂŒhen um faire Lebensbedingungen im Waldviertel, um die ansĂ€ssigen Bauern und um ArbeitsplĂ€tze, die es im Waldviertel nur spĂ€rlich gibt. So hat er die “Waldviertler Schuhfabrik ” gegrĂŒndet und zu einer Kultmarke gemacht. Ich selbst trage fast ausschließlich Waldviertler Schuhe und rĂŒhre auch sonst heftig dafĂŒr die Werbetrommel . Sie schaffen fĂŒr mich IdentitĂ€t und wenn ich jemanden mit diesen Schuhen sehe, fĂŒhle ich mich in der Idee verbunden.

Vor einiger Zeit kam dann eine Mail, dass die Lager mit Winterschuhen voll wĂ€ren und man sich noch eindecken sollte, um die Arbeit fĂŒr die nĂ€chste Saison zu sichern. Schon bald der Dank von Heini an alle, die sich mit den Waldviertlern solidarisch gezeigt hatten und noch ein Paar wĂ€rmende EisbĂ€ren ge kauft hatten.

Heute dann wieder eine Nachricht von Heini, die mir die TrĂ€nen in die Augen trieb: Er gab seiner Freude Ausdruck, dass es Menschen in Österreich gibt, die ihn baten, doch fĂŒnf Paar Schuhe in die Gruft (Obdachlosenunterkunft) zu schicken und die Rechnung dafĂŒr zu ĂŒbernehmen. Dann folgten noch viele Ă€hnliche Beispiele mit Schuhspenden fĂŒr Ute Bock Haus, ein Caritasheim in St.Pölten
.. Seine Freude war so ĂŒberbordend, dass sie auf mich ĂŒberschwappte. Das ist doch großartig: Waldviertler Wirtschaft gestĂ€rkt und Gutes getan, dort, wo es bei der klirrenden KĂ€lte am Notwendigsten ist.

Schlechte Nachrichten verbreiten sich in Windeseile, warum soll man solch gute, nicht auch weiter erzÀhlen- was ich hiermit mache. Vielleicht findet sich in der Story.One Familie jemand, der auch Waldviertler- Schuh Fan wird. Die Kulttreter gibt es auch in Deutschland in Gea LÀden.

© PANSILVA 2021-02-16

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.