skip to main content

#zeitumstellung#ichbintoll#ichbinich

Der Feuerprinz

  • 27

Es ist schon wieder ein Weilchen her, dass Mozart sich durch die lauen NĂ€chte der Strandpromenade Venedig's herum geistert.

Mozart ist wie bereits in dem vorherigen Kapitel erwĂ€hnt eine tollkĂŒhne sowie einzigartige und musikalische Katze.

Sie ist grau weiß getigert und hat sowie jede Mieze Ihre ganz besondere Art.

Doch genug geredet von der einzig wahren Mozart.

Denn es gibt noch mehr zu berichten. Mozart lernte wĂ€hrend Sie so durch die Straßen Venedig's ging, jemanden kennen.

Es war Ihr Alter guter Schulkompagne Julio Vergaß, der Ihr plötzlich den Weg kreuzte.

Sofort fielen wie damals in der gemeinsamen Hauptschulen Zeiten die Sympathiefunken ĂŒber.

Beide beschlossen nun einstimmig, die Nacht gemeinsam zu verbringen.

Doch was knisterte und flakkerte und vor allem roch so nach Rauch 50m sĂŒdlich von den Beiden?

Sie legten beiden einen richtigen Katzensprint hin zu dieser besagten Feuerstelle.

Siehe da, es war Gott sei Dank kein brennendes HĂ€uschen, sondern jediglich ein Feuer Prinz, welcher fĂŒr die morgige Schow der StrassenkĂŒnstler am San Marco, dem Heiligen Platz Venedig's, ĂŒbte.

Es war eine Show der besonderen Art. Die Feuerfunken sprĂŒhen nur noch so quer durch ganz Venedig.

Viele andere PĂ€rchen gesellten sich nun zu, um dem Schauspiel auf der Veranda in der NĂ€he der Rialto BrĂŒcke, besondere Beachtung zu schenken.

Es war eine traumhaft romantische Stimmung. Mozart kuschelte sich in den Armen des liebe Julio.

Julio genießte Mozart's warmes Fell. Es war ein toller Anblick, diese zwei verliebten Katzen, wie auch die restlichen Menschen in der ewigen Stadt der Liebe zu beobachten.

Langsam neigte sich auch die Show zum Ende zu.

Der krönende Abschluss galt dem Meisterkessel. Der Meisterkessel sah aus wie die Flasche des Genies aus dem MĂ€rchenstĂŒck 1001 Nacht.

WĂ€hrend durch viele andere Utensilien der Feuershowdarbietung sich die Nacht zu Ende neigte.

Beschlossen Julio und Mozart Hand in Hand dem Sonnenaufgang Venedig's entgegen zu gehen.

© sabrina erhart 2021-09-16

Carpe Diem - Der gemeinsame Weg.

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.