Essenzielle Stories.

von Andreas Bartsch

Buch
Nach der Beendigung meiner zweiten langjährigen Beziehung war ich erst mal zufrieden. Die Freiheit rief. Ich dachte: Jetzt holst du alles nach was, du die 30 Jahre zuvor verpasst hast. Irgendwann begann ich mit Online-Dating. Und lernte in den zwei darauf folgenden Jahren tatsächlich etwas Essenzielles: Du kannst nicht vor dir weglaufen. Du musst zu dir selbst stehen. Du solltest niemals dein Glück in einem anderen Menschen suchen. Viele Stories aus diesem Buch sind so passiert (ich verrate nicht, welche). Der Drang, sie festzuhalten, entstand immer sehr spontan. Ich musste sie dann einfach nur aus meinem Kopf abschreiben. Es hat nie viel Zeit gekostet. Die darin enthaltene Dramatik habe ich tatsächlich gelebt und genauso empfunden. Dieses auf und ab. Starke Emotionen, verletzt sein, Agressivität und Leidenschaft. Tiefe und Schnelligkeit. Um die Stories authentisch zu halten, habe ich möglichst wenig korrigiert. Es sind Tagebücher einer kurzen intensiven Epoche.

© Andreas Bartsch 2024-02-13

Genres
Romane & Erzählungen
Stimmung
Herausfordernd, Dunkel, Emotional, Mysteriös, Reflektierend
Hashtags
Drama, Motivation, Selbstfindung, Beziehung, Männlichkeit, Krise, Redpill