Mia die kleine Maus

von Nicole Steinmaßl

Story
Im Wald

Die mutige Maus

Es war einmal in einer kleinen Stadt im Herzen des Waldes, wo eine kleine Maus namens Mia lebte. Mia war eine kluge und neugierige Maus, aber sie hatte eine große Angst – die Angst vor der Dunkelheit.

Jede Nacht, wenn die Sonne unterging und der Wald in Dunkelheit gehüllt war, versteckte sich Mia ängstlich in ihrem Mauseloch. Sie wagte es nicht, auch nur einen Schritt vor die Tür zu setzen.

Eines Tages beschloss Mia, dass es genug sei. Sie wollte lernen, ihre Angst zu überwinden. Mit einem klopfenden Herzen und zitternden Pfoten machte sie sich auf den Weg, um die weisen alten Eulen zu treffen, die im tiefsten Teil des Waldes lebten.

Die Eulen, bekannt für ihre Weisheit, hören sich Mias Geschichte geduldig an. Sie nickten verständnisvoll und sprachen mit sanfter Stimme:

„Liebe Mia, die Dunkelheit ist nur das Fehlen von Licht. Aber in dir brennt ein mutiges Licht, das stärker ist als jede Dunkelheit.“

Mit den Worten der Eulen im Kopf kehrte Mia nach Hause zurück. In dieser Nacht beschloss sie, ihre Angst zu konfrontieren.

Sie zündete eine kleine Laterne an und ging langsam in die Dunkelheit hinaus.

Entschlossen und mit einem festen Entschluss in ihrem Herzen, machte sich Mia am nächsten Tag auf den Weg in den dichten Wald, wo ihre Angst auf sie wartete.

Sie atmete tief durch und spürte, wie ihre Pfoten den Boden berührten, während sie mutig voranschritt. Mit jedem Schritt fühlte sie sich stärker und entschlossener, ihre Angst zu überwinden.

Als sie schließlich an dem Ort ankam, an dem ihre Ängste wohnten, stand sie einen Moment lang still und spürte den Wind, der sanft durch die Bäume strich.

Mit einem entschlossenen Blick und einem Lächeln auf den Lippen trat Mia vor und konfrontierte ihre Ängste mit Mut und Entschlossenheit.

Mia fand heraus, dass die Dunkelheit gar nicht so beängstigend war, wie sie es sich vorgestellt hatte. Sie entdeckte, dass die Schatten im Wald nur Bäume und Büsche waren, die im Mondlicht tanzten.

Voller Stolz kehrte Mia am nächsten Morgen zu den Eulen zurück, um ihre Abenteuer zu teilen. „Ich habe meine Angst überwunden!“, rief sie freudig.

Die Eulen lächelten zufrieden und wussten, dass Mia nun bereit war, jede Herausforderung zu meistern, die das Leben ihr bringen würde.

Und so lebte Mia fortan mutig und unerschrocken, bereit, jedes Abenteuer zu erleben, das auf sie wartete.


© Nicole Steinmaßl 2024-05-05

Genre*
Romane & Erzählungen, Science Fiction & Fantasy
Stimmung
Abenteuerlich, Emotional, Hoffnungsvoll, Traurig, Sad
Hashtags
Abenteuer, Emotionen, Kinderbuch, Kleinemaus